Oberliga Hamburg : Geschichte wiederholt sich: Union-Fußballer laufen ins offene Messer

Avatar_shz von 06. Oktober 2020, 11:20 Uhr

shz+ Logo
Nach dem Tor von Maik Stahnke (rechts) brachen die Tornescher regelrecht zusammen.
Nach dem Tor von Maik Stahnke (rechts) brachen die Tornescher regelrecht zusammen.

Union Tornesch ist im Gastspiel beim FC Süderelbe lange auf Augenhöhe, verliert aber nach drei späten Gegentreffern mit 2:5.

Tornesch | Ein Mitspracherecht der Spieler gibt es bei den Oberliga-Fußballern des FC Union Tornesch. Als am Sonnabend im Auftritt beim FC Süderelbe in der 77. Minute der Ausgleich zum 2:2 gelungen war, rief Thorben Reibe einige seiner Schützlinge zusammen:   Wir haben beratschlagt, ob wir das Ergebnis halten oder auf Sieg spielen wollen Schnell waren sich alle B...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen