zur Navigation springen

Konferenz in der Mensa : Generationen im Dialog

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Generationen bleiben unter sich. Dieser Zustand soll der Vergangenheit angehören. Seit geraumer Zeit befasst sich nicht nur der Seniorenbeirat der Stadt, sondern auch das Lokale Bündnis für Familie mit dem Thema „Zusammenführung der Generationen“.

Dieser Komplex ist von Schülern des Ludwig-Meyn-Gymnasiums aufgegriffen und weiterentwickelt worden.

Morgen, Sonntag, 19. Januar, gibt es in der Mensa an der Bleekerstraße eine „Konferenz der Generationen“, die seitens der Gymnasiasten nicht nur geplant, sondern auch federführend begleitet wird.

Wie bereits berichtet, wollen die Schüler dabei ihre geplanten Projekte zur „Zusammenführung der Generationen in Uetersen“ vorstellen.

Eingeladen wurden mögliche Akteure, Sponsoren und interessierte Uetersener, mit denen bei Kaffee und Kuchen die Projektideen besprochen werden sollen. Weitere Anregungen sind sehr erwünscht. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr. Die an der Mitarbeit interessierte Öffentlichkeit ist herzlich willkommen.

Im Anschluss an die Vorstellung der ersten vier, bereits erarbeiteten, Projekte, wird es Gelegenheit geben, weitere Ideen vorzustellen und zu erläutern.

Der Nachmittag soll gegen 18 Uhr beendet sein. Die Schüler hoffen auf ausreichendes Interesse, um nachhaltige Multiplikatoreffekte in Gang setzen zu können.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Jan.2014 | 21:37 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert