zur Navigation springen

Allgemeiner Reit- und Fahrverein Ahrenlohe : Gelungenes Mounted Games-Turnier

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Gute Organisation, engagierte Helfer und motivierte Mounted Games-Reiter aus ganz Schleswig-Holstein und Niedersachsen ließen das vom Allgemeinen Reit- und Fahrverein Ahrenlohe ausgerichtete Mounted Games-Turnier zum Erfolg werden An zwei Turniertagen stellten 48 teilnehmende Mannschaften ihr Können auf und mit den Pferden bei den „Spielen zu Pferde“ unter Beweis. In der offenen Klasse waren am ersten Turniertag am Kanaldamm 24 Mannschaften am Start. Nach den Qualifikationsrunden holte sich im A-Finale die Mannschaft Vechta 1 vor dem Team Baltic Riders und dem Team Förde den Sieg.

Am zweiten Turniertag traten acht Mannschaften in der U14-Klasse und 16 Mannschaften in der U18-Klasse an. Darunter in der U14-Klasse die Mannschaften Ahrenlohe Jugend und Ahrenlohe Mounties und in der U18-Klasse die Mannschaften Ahrenlohe Speedies und Ahrenlohe 1 aus dem gastgebenden Verein.

Zu den Favoriten in der U14-Klasse zählte die Mannschaft Ahrenlohe Jugend. Die jungen Reiterinnen Kimja Bruckmann, Lina Will, Sissy Rank, Pia Schlicht und Jana Bernoth stellten anschaulich unter Beweis, wie konzentriert, schnell und teamfähig sie sind. Fleißiges Training und reiterisches Können wurden mit dem Sieg in der U14-Klasse belohnt. Auch die Ahrenloher Mounties kamen weit nach vorne. Sie belegten den vierten Platz. Auch die beiden Ahrenloher Mannschaften in der U18-Klasse vertraten ihren Verein würdig und behaupteten sich in der starken Konkurrenz. Die Ahrenloher Speedies schafften den sechsten Platz, die Mannschaft Ahrenlohe 1 belegte den 14. Platz. Siegermannschaften in der U18-Klasse waren: 1. Platz Moordorf Pro, 2. Platz Moordorf P4 und 3. Platz Red Mounties. In der U14-Klasse belegten hinter der Mannschaft Ahrenlohe Jugend die Holstein Rockets den zweiten Platz und Lindau Gettorf U14 den dritten Platz.

„Beide Turniertage verliefen reibungslos, auch das Wetter spielte mit. Wir sind sehr zufrieden und wir danken unseren Sponsoren, den Stadtwerken Tornesch, der VR Bank Pinneberg und Reitsport Schuldt für die Unterstützung“, so Turnierleiter Dirk Grebe, Zweiter Vorsitzender des Allgemeinen Reit- und Fahrvereins Ahrenlohe.

20 Helfer aus dem Verein hatten für das gute Gelingen sowie für die Verpflegung der Teilnehmer und zahlreichen Besucher gesorgt.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Sep.2014 | 20:37 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert