zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

16. Dezember 2017 | 03:16 Uhr

Leichtathletik : Gelungener Lauf

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Vor einer guten Woche, nämlich am Sonntag, 9. März, fand der 7. Crosslauf in Langes Tannen statt. „Der Lauf erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit“, betonten Sabine und Jens Drochner von der Leichtathletik-Abteilung des TSV Uetersen, die bei der Veranstaltung als Ausrichter fungierte. Gastgeber war der Kreisleichtathletik-Verband Pinneberg, der unter den teilnehmenden Athleten seiner Verbandsvereine zudem die Kreismeistertitel vergab.

shz.de von
erstellt am 18.Mär.2012 | 21:20 Uhr

Insgesamt 230 Läufer starteten bei trockenem Wetter und teilweise strahlendem Sonnenschein. Gleich zum 17. Mal erreichte ein Läufer des TSV Uetersen als Erster das Ziel: Paul Zimmermann (Schüler M6), Lisa Böllding (Schülerinnen W7), Louisa Beyer (Schülerinnen W9), Henning Jensen (Schüler M9), Luca Maria Hagel (Schülerinnen W10), Martin Behrendt (Schüler M10), Finn Prochnow (Schüler M11), Felix Skoeries (Schüler M12), Lasse Prochnow (Schüler M13), Finn Stolle (männliche Jugend A), Brigitte Ludwig (Frauen W60), Bernhard Bauer (Männer M60), Heike Schirmeier (Frauen W45), Claudia Pohlmann (Frauen W40), André Slezak (Männer M40), Martina Hamdorf (Frauen W35) und Knut Zimmermann (Männer M35).

Vom Uetersener Ludwig-Meyn-Gymnasium triumphierten sechs Starter: Mark Müller-Momoka (Schülerinnen W13), Johanna Leschik (Schülerinnen W15), Lennart Boisen (Schüler M15), Mattes Blume (männliche Jugend B), Lena Engelhorn (Frauen) und Sönke Bank (Männer M45). Ein Quintett des TuS Esingen konnte ebenfalls den Sieg bejubeln: Lena Dostal (Schülerinnen W12), Alina Ammann (Schülerinnen W14), Carla Theuring (weibliche Jugend B), Peter Egger (Männer M65) und Jürgen Seeba (Männer M50). Vom Lauftreff Haseldorfer Marsch gewannen Jürgen Schygulla (Männer M60) und Petra Dwinger (Frauen W55), der TSV Heist stellte mit Heike Ebert (Frauen W50) eine Siegerin.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert