zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

11. Dezember 2017 | 16:26 Uhr

Spende : Geld für die Sonnenterrasse

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Die Bausparkasse LBS unterstützt die Arbeit des Johannis Hospizes der Regio-Kliniken mit 1500 Euro. Der Bezirksdirektor der LBS für die Region Elmshorn, Manfred Johannes Nickel, überreichte den Scheck jetzt an Hospizleiterin Janet Dahlmann. Das Geld hat Nickel zusammen mit den Leitern der Bezirke aus Uetersen, Kaltenkirchen und Glückstadt, Christine Ciechanowski, Ursula Berg und Susanne Allewelt, zusammengetragen.

shz.de von
erstellt am 27.Dez.2012 | 18:10 Uhr

Für jeden neuen Bausparkunden unter 21 Jahren legten die LBS-Mitarbeiter zehn Euro zu Gunsten des Hospizes beiseite. Weitere 500 Euro kamen aufgrund von Großabschlüssen aus dem Baufinanzierungsgeschäft zusammen, so dass am Ende 1500 Euro auf das Konto des Hospizes eingezahlt werden konnten.

„Wer erfolgreich ist, verdankt seinen Erfolg denjenigen, die an ihn glauben. Dafür wollen wir in diesem Jahr danken“, begründet Manfred Johannes Nickel die Spende an das Hospiz. Die Einrichtung kennt der Bezirksdirektor über den Lions-Club und einen Vortrag von Hospizleiterin Janet Dahlmann vor den Mitgliedern des Business- Clubs Elmshorn.

Janet Dahlmann freut sich sehr über die großzügige Spende. Die Leiterin des Hospizes hat auch schon eine Idee für deren Verwendung. „Geld einer Bausparkasse setzen wir natürlich für den Bau unserer neuen Sonnenterrasse ein, der im Frühjahr beginnen soll.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert