zur Navigation springen

Hochwasser : Ganz viel Herz für Flutopfer gezeigt

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Ganz früher, als nach biblischer Erzählung die große Sintflut über die Menschheit hereinbrach, hatte Noah mit seiner Arche Menschen aber auch Tiere gerettet.

shz.de von
erstellt am 30.Jul.2013 | 21:21 Uhr

Diesmal hat die Kindertagesstätte „Noahs Arche“ dem Kindergarten in Pirna, der beim starken Regen vor einigen Wochen überschwemmt wurde, geholfen. Und das kam so: Ein Kind der Gruppe erzählte, dass seine Oma keine Arbeit und die Kinder im Kindergarten kein Spielzeug mehr hätten, weil alles überschwemmt wäre.

Ein anderes Kind meinte: „Dann geben wir eben unsere Spielsachen her.“ Ein anderes: „Nein, dann haben wir keine mehr. . !“

Es wurde diskutiert, überlegt und beratschlagt. Zuletzt einigten sich Kinder und Erzieher darauf, Kuchen und Waffeln zu backen und diese für für einen geringen Betrag zu verkaufen.

Die Kinder sagten, dass auch unbedingt Erdbeerkuchen dabei sein sollte, weil die Felder im Osten Deutschlands voll Wasser wären und es dort keine Erdbeeren mehr gebe. Später stellten die Kleinen dann fest, dass der Kuchen ja in Uetersen gegessen wird, aber die Menschen in Pirna könnten ja ein Foto davon bekommen. . .

Zum großen Kuchen- und Waffelessen wurde zum Wochenausklang in die Tagesstätte der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde „Am Kloster“ eingeladen. Die Leiterin, Irene Westphal, war von der Idee begeistert. Mitarbeiter, Eltern und Kinder setzten das Vorhaben schließlich gemeinsam in die Tat um, und es kam der stattliche Geldbetrag von 335 Euro zusammen.

Die Familie mit der besagten Oma erklärte sich bereit, das Geldgeschenk persönlich zu dem Kindergarten nach Pirna zu bringen. Es war schön zu sehen, wie kleine und große Hände zusammen mit viel Engagement ganz spontan zum Helfen bereit waren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert