Dorfabend : Ganz Ahrenlohe wirkt wieder mit

3693060_800x456_51228904dc5e7.jpg

Zum bereits 37. Mal gestalten die Ahrenloher sich und anderen zur Freude einen Dorfabend mit Gesang, Spiel und Frohsinn. Und auch diesmal sind bei den Vorbereitungen und an den beiden Veranstaltungsabenden am Freitag, dem 8. März, und am Sonnabend, dem 9. März, alle Ahrenloher Generationen beteiligt.

shz.de von
18. Februar 2013, 21:01 Uhr

Der nur an den Dorfabenden auftretende Ahrenloher Chor „De Moorhuulers“ hat unter Leitung von Regine Winkler-Kopper vier Beiträge einstudiert. Und wer jetzt an Volkslieder denkt, der irrt. „De Moorhuulers“ singen moderne Titel vom Shanty bis hin zu einem Pop-Song.

Auch bei den Ahrenloher Kindern laufen die Proben für den Beitrag, mit dem sie den Dorfabend mitgestalten wollen, auf Hochtouren. Unter der Leitung von engagierten Ahrenloherinnen, die zum Teil selbst einst in der Kinder- oder Juniorengruppe beim Ahrenloher Dorfabend auf der Bühne standen, haben sie ein Stück einstudiert, das sie „Fluch der Bilsbek“ genannt haben.

Bei den Junioren geht es diesmal um „Amore am Moore“, während im Stück der Theatergruppe Ahrenlohe Meinungsverschiedenheiten des Ehepaares „Köhler“ um den Besuch von zwei Veranstaltungen für Aufregung sorgen. Denn Detlef Köhler (Udo Schöttler) möchte zum Feuerwehrball, hingegen Gattin Beate (Susanne Stockfleth) sich auf das Udo Jürgens-Konzert freut.

Doch als Beate ihre Vorbereitungen für den Konzertbesuch treffen will, kommt aus der Dusche nur kaltes Wasser.

Dann hat sie auch noch vergessen, ihrer Schwester zum Geburtstag zu gratulieren. Als diese unverhofft an der Tür klingelt, schenkt sie ihr auf die Schnelle die Karten für den Feuerwehrball. Doch während Freundin Bärbel bei der Reparatur des Warmwasserboilers hilft, stellt sie fest, dass sie die Ticket-Umschläge vertauscht hat. Wer nun mit wem zu welcher Veranstaltung geht, wird an dieser Stelle nicht verraten. Spielen werden „Karten för den Füerwehrball“ (Einakter von Helmut Loewenstein) Udo Schöttler, Susanne Stockfleth, Caren Meyer, Jochen Lolies und Annhild Hatje. Regie führt Johannes Schlüter, Souffleuse ist Jutta Schmidt.

Am Freitag, 8. März, beginnt der Dorfabend im Hotel Kröger’s Gasthof um 20 Uhr. Am Sonnabend, 9. März, um 19 Uhr, denn nach dem Programm legt DJ Markus Musik zum Tanzen auf. Eine Karte für den Dorfabend am 8. März kostet im Vorverkauf 6 Euro (Abendkasse 7 Euro) und für den 9. März 10 Euro (Abendkasse 11 Euro). Im Vorverkauf sind die Karten zu haben im Hotel Kröger’s Gasthof, bei Gemüse Meyer, im Textilhaus Rehrbehn, in der Bäckerei Schmüser (Norderstraße) sowie bei dem Vorsitzenden der Ahrenloher Dorfgemeinschaft Frank Steckmeister.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert