Sponsoring : Für ein freundliches Ambiente

3609870_800x389_50a91118a8b5a.jpg

Es gibt Dinge, die laufen einfach in Uetersen. Dazu gehört die Bereitschaft der Stadtwerke Uetersen, da zu sein, wenn man sie braucht. Natürlich stand für Stadtwerke-chef Manfred Tietje daher außer Frage, der Initiative Weihnachtsbeleuchtung Uetersen beim Aufhängen ihrer Lichter zu helfen, verfügen die Stadtwerke doch über einen Hubsteiger, mit dem die Aufhängevorrichtung für die Beleuchtung bequem erreicht werden kann.

Avatar_shz von
18. November 2012, 17:45 Uhr

Mehr noch: Die Stadtwerke schickten auch Mitarbeiter „an die Front“, die in der Lage waren, den Hubwagen zu bedienen. Ausgestattet mit dieser Kompetenz ging es in diesem Jahr richtig flott zur Sache. In Windeseile waren die Straße „Am Markt“ und die Fußgängerzone mit Sternen und anderen adventlichen Motiven bestückt. Und sogar der Weihnachtsmann ist schon anwesend.

Die Beleuchtung aber wird erst nach dem Ewigkeitssonntag / Christkönigsfest (25. Dezember) angeschaltet.

Rudolf Lavorenz von der Initiative Weihnachtsbeleuchtung dankte den Stadtwerken und hofft nun, dass viele Anrainer ihren finanziellen Anteil beisteuern, damit die Weihnachtsbeleuchtung auch in den kommenden Jahren finanziert werden kann.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert