zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

15. Dezember 2017 | 17:19 Uhr

Fliegen : Frauen erobern die Lüfte

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Fliegen ist Männersport! Diese Meinung zu widerlegen, hat sich ausgerechnet ein Vertreter des starken Geschlechts vorgenommen. Hans-Jürgen Kellermann bietet auf dem Flugplatz Heist einen Schnupperkursus für Frauen an – und die sind begeistert.

shz.de von
erstellt am 21.Mai.2012 | 21:40 Uhr

Von einem „leichten Einstieg“ berichten die Teilnehmerinnen am Ende des Kurses, den die Volkshochschule Uetersen-Tornesch angeboten hat. „Richtig neugierig“ seien sie geworden. Eine lobt die Ruhe, so ohne Motor dahinzugleiten. Eine andere spricht davon, „wie faszinierend es ist.“ Selbstbewusst wird hinzugefügt: „Wir wollen doch starke Frauen sein.“ Und es gibt ein dickes Lob für den Fluglehrer vom Segelflug-Club Uetersen. „Super klasse“ habe er es gemacht, sind sich die Damen einig. 20 Jahre alt ist die jüngste Teilnehmerin, Mitte Siebzig die älteste. Vor den Spaß in den Lüften hat Hans-Jürgen Kellermann allerdings die Theorie gesetzt. An drei Abenden trafen sich die Damen im Uetersener Rathaus, um sich über die Grundlagen der Segelfliegerei informieren zu lassen. Warum fliegt eigentlich ein Flugzeug? Diese Frage wurde ebenso beantwortet wie die nach Thermik und Technik der Maschinen. Es wurde noch eine DVD vorgeführt. Thema: Wie werde ich Pilot? Zudem gab es reichlich Erklärungen über die Segelfliegerei und die Maschinen, die ohne Motorkraft durch die Lüfte schweben. Dann hatte der Fluglehrer mit der Unterstützung einiger Mitglieder des Segelflug-Clubs einen Außentermin auf dem Heistmer Flugfeld organisiert. Allerdings ging es nicht sofort in die Luft, sondern die Teilnehmerinnen sollten sich erst einmal an das Fluggerät gewöhnen. Das war in diesem Fall eine ASK21 mit einer Spannweite von 17 Metern und einer Rumpflänge von acht Metern. Sie lernten das Anlegen des Fallschirmes, das richtig Einsteigen sowie das Lesen der Instrumente.

Zum krönenden Abschluss ging es dann in die Lüfte. Mit 150 Stundenkilometern schwebten die Damen in 700 Metern Höhe, und freuten sich, die richtige Entscheidung zum Mitmachen des Kursus getroffen zu haben.

Kellermann hofft, dass Teilnehmerinnen der VHS-Veranstaltung den Schritt vom Schnupper- zu einem Anfängerkursus beim SCU wagen. Denn unter den 100 Mitgliedern sind nur fünf Frauen. Und unter den 50 aktiven Segelfliegern nur zwei Frauen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert