zur Navigation springen

Ausstellung : Fossilien und Kristalle zum Anfassen

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

„In dieser Form gibt es in Schleswig-Holstein keine vergleichbare Veranstaltung“, sagt Gabriela Schramm. Zusammen laden die Organisatorin von Unikate Paperworks und das Kulturamt der Stadt für das Wochenende vom 23. und 24. August zu den 15. Uetersener Fossilien- und Mineralientagen auf das Gelände Langes Tannen ein.

Die Verkaufsausstellung in und an der Museumsscheune Langes Tannen ist am Sonnabend zwischen 14 und 18 Uhr und am Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr geöffnet. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht der Verkauf von Fossilien und Mineralien aus den verschiedensten Fundgebieten in aller Welt. Sie werden in den unterschiedlichsten Verarbeitungsformen angeboten. Nicht nur das Fachpublikum, sondern auch Liebhaber und Esoteriker finden hier eine große und interessante Auswahl an Exponaten. Rund 1500 Besucher werden erwartet.

Neben den Mineralien und Fossilien werden Schmuck-Unikate, Geschenkartikel aus Naturstein, Teelichter, Heilsteine, Kristalle, Stufen, Opale, Zimmerbrunnen, Künstlerstempel, versteinertes Holz, Trommelsteine, Fachliteratur und vieles mehr angeboten. Organisatorin Schramm hat zu diesem Zweck 23 Ausstellerinnen und Aussteller um sich versammelt, die zum Teil weite Anreisen in Kauf nehmen, um in Uetersen dabei sein zu können. Dr. Sergey Zhdanow kommt aus dem tschechischen Most, um seine Mineralien und Fossilien aus Russland zu präsentieren.

Einer der Lokalmatadoren ist Hermann Mess. Der Elmshorner Hobby-Geologe geht in der fränkischen Schweiz auf die Suche nach Fossilien und Mineralien und fertigt hieraus dekorative Schmuck- und Sammlerstücke an. Wer Fragen zu Gesteinen hat, kann sich an den Aussteller Manfred Schaeffer wenden. „Der diplomierte Mineraloge ist ein wandelndes Lexikon“, bekräftigt Gabriela Schramm. Für junge und jung gebliebene Besucher gilt: Anfassen erwünscht! Sie haben die Möglichkeit Edelsteine zu schürfen und Gold zu waschen. Erwachsene zahlen dafür fünf, Kinder 1,50 Euro. Auch für Essen und Trinken haben die Veranstalter gesorgt. Das Café Langes Mühle ist geöffnet und bietet zusätzlich an einem Verkaufsstand frische Waffeln an. An einem Imbisswagen gibt es Grillspezialitäten und Kalt- getränke.

Der Eintritt zu den Fossilien- und Mineralientagen ist frei. Parkplätze sind nur begrenzt vorhanden. Wer kann, sollte deshalb mit dem Fahrrad oder zu Fuß kommen.

zur Startseite

von
erstellt am 14.Aug.2014 | 19:42 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert