Einsatz auf dem Friedhof : Feuerwehr Uetersen holt Katze vom Baum

<p>Die Drehleiter fährt heran.</p>
1 von 2

Die Drehleiter fährt heran.

Das Tier traute sich nicht von einem Baum herunter.

shz.de von
06. Juli 2018, 14:14 Uhr

Uetersen | Mithilfe ihrer Drehleiter und einer Wolldecke, die als Sprungtuch fungierte, ist es der Freiwilligen Feuerwehr Uetersen gelungen, eine Katze aus ihrer misslichen Lage zu  befreien. Das Tier hatte sich in etwa sieben Metern Höhe auf einem dünnen Ast eines Baumes verfangen. Der Einsatz auf dem Neuen Friedhof an der Straße Auf dem Flidd dauerte etwa eine halbe Stunde.

Im Monent, als sich der Korb der Drehleiter dem Tier näherte, geriet dieses in Aufregung. Ein  Rettungsversuch misslang, weil die Katze abrutschte, doch  glücklicherweise hatten vier Feuerwehrleute genau unterhalb des Astes eine Decke aufgespannt,  in  die das Tier hineinfiel. Seit wann  die Katze auf dem Baum hockte,  konnte nicht geklärt werden. Unmittelbar nach seiner weichen Landung verschwand der Havarist im dichten Gebüsch der Friedhofsanpflanzungen. 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen