zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

16. August 2017 | 21:42 Uhr

Großveranstaltung : Festival der Chöre

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Wo sonst die Stars des „Schleswig-Holstein Musik Festivals“ gastieren, wollen am Sonntag, 26. August, Chöre aus der Region Freude am Singen verbreiten. Im Haseldorfer „Rinderstall“ beginnt um 15 Uhr das „1. Elbchorfestival“, Einlass ab 14 Uhr. Organisiert wird es vom „Männergesangverein Eintracht“ aus Hetlingen. Elf Chöre haben ihr Kommen zugesagt.

„Wir wollten so etwas Ähnliches wie das Schleswig-Holstein Musik Festival machen“, erklärt Rainer Sievers, Vorsitzender der Eintracht, „nur für Chöre.“ Was liegt da näher, als den sehr gut geeigneten Konzertsaal auf dem Haseldorfer Gutshof zu nutzen. Hausherr Udo Prinz von Schoenaich-Carolath sei sofort begeistert gewesen, so Sievers. Dann wurden Gesangsgruppen kontaktiert.

„Wir wollten eine breite Mischung“, sagt er. Das ist gelungen. Es sind Männerchöre dabei, etwa neben der Eintracht die Haselauer Concordia, die Haseldorfer Liedertafel und der Spitzerdorfer-Schulauer Männergesangverein. Unterschiedliche Seiten der kirchlichen Chormusik sind mit der Gospelwerkstatt aus Haselau und der Kantorei Iserbrook vertreten. Als gemischte Gesangsgruppen ist die Heidgrabener Liedertafel dabei und es macht der Frauenchor „Marsch Me(l)los“ aus Hetlingen mit. Dass auch der Nachwuchs gut bei Stimme ist, wollen zwei Schulchöre des Ludwig-Meyn-Gymnasiums und der Hetlinger Elbkinderchor beweisen.

Im Herbst 2011 begannen die Planungen. „Etwas Vergleichbares hat es noch nicht gegeben“, urteilt der Hetlinger nicht ohne Stolz. Zwar will man den Verlauf des Festivals erst einmal abwarten, aber die Eintrachtler planen natürlich schon weiter. Sollte die Premiere ein Erfolg werden, so könnte diese Großveranstaltung alle drei Jahre wiederholt werden.

Die Hetlinger haben so ihre Ansprüche an die Eintracht. „Man pflegt hier eine gewisse Erwartungshaltung“, berichtet der Vorsitzende. Es müsse immer etwas Neues kommen. Diesen Anspruch erfüllen die Chormitglieder allerdings gern, weil es ihnen an Ideen nicht mangelt und „wir in der Dorfgemeinschaft verankert sind“, so Sievers.

Der Ticketvorverkauf für das 1. Elbchorfestival des Männergesangvereins Eintracht soll am 25. Juli beginnen.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Jun.2012 | 21:12 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert