Wirtschaftsball : Feiern wie Al Capone

3360620_800x530_4f2edb9178d6c.jpg

Ein Hauch verruchter Lebenslust wehte am Freitag durch das Hotel Cap Polonio in Pinneberg.

shz.de von
05. Februar 2012, 20:40 Uhr

Hostessen mit kurzen Röcken und langen Federboas steckten den Herren Rosen an die Smokings. Die Sandy-Showband stimmte Frank Sinatras „My Way“ an. Im Hinterzimmer probierte die Prominenz der lokalen Wirtschaft und Politik Glücksspiele aus. Der Unternehmensverband Unterelbe-Westküste hatte die Blütezeit der US-Mafia unter Al Capo-ne zum Motto seines zweiten Balls erhoben. Die Gäste genossen es. CDU-Landtagsabgeordneter Christian von Boetticher tanzte mit Katja Nienstedt, „eine alte Schulkameradin“. Prisdorfs Ehrenbürgermeister Hans Albert Höft gewann eine Ballonfahrt, gesponsert von der Firma Kölln.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert