Fußball : FCU am Ende Zweiter

Nachdem bereits am Donnerstagabend mit dem FC Roland Wedel der Sieger des „2. WKK-Cups“ feststand (die UeNa berichteten), wurde am Freitagabend noch der fünfte und letzte Spieltag absolviert. Dabei hätte den gastgebenden 1. Herren des FC Union Tornesch (Kreisliga 7) bereits ein Unentschieden gegen die 2. Herren des TSV Uetersen (Kreisliga 8) genügt, um sich den zweiten Platz (und eine Prämie von 200 Euro) zu sichern.

shz.de von
29. Juli 2012, 18:30 Uhr

Die Partie begann mit einer Chance für die Gäste, doch TSV-Stürmer Christian Sommer schlug einen Haken zu viel (5.). Drei Minuten später tankte sich der Tornescher Daouda Amadou über rechts bis zur Grundlinie durch und bediente den in der Mitte lauernden Sebastian Rose, der zum 1:0 vollstreckte. Nach einem Uetersener Fehlpass umspielte Rose den TSV-Torwart Andre Huppertz und erhöhte auf 2:0 (11.). Drei Minuten später stand es sogar 3:0, als Manuel Valera Rojas nach einer langen Flanke von rechts ins kurze Eck einköpfte. Nach dem Ablauf der 35-minütigen ersten Halbzeit hätte es sogar schon 7:0 stehen können, doch die Hausherren ließen vier Großchancen verstreichen: Mario Engel schoss von rechts nicht aufs Tor, sondern spielte quer ins Nichts, Rose ließ sich abdrängen und Philipp Junker scheiterte von links an Huppertz, der wenig später mit seinen Fäusten auch noch einen Rose-Kracher weg boxte.

„Im zweiten Durchgang haben wir gut angefangen, aber schlecht aufgehört“, analysierte FCU-Coach Mirco Seitz das Geschehen nach dem Seitenwechsel. Nach dem 4:0 von Rose (41.2.), der mit insgesamt sieben Treffern Torschützenkönig des WKK-Cups wurde, ließen die Tornescher nämlich plötzlich jegliche Ordnung vermissen. „Wir haben die Sechser-Position im Mittelfeld aufgegeben“, klagte Seitz. Sommer gelang zunächst das 4:1 (51.) und dann mit einem direkt verwandelten Freistoß das 4:2 (65.). Am Ende konnte sich die Seitz-Elf beim Heim-Turnier aber über den zweiten Platz freuen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert