Corona-Krise : Erlös aus Maskenverkauf: Aktion „Holmer helfen Holmern“ spendet 2000 Euro

Avatar_shz von 01. September 2020, 16:15 Uhr

shz+ Logo
Silke Dittmer (von links) und Karin Stöven überreichten als Vertreterinnen der Aktion „Holmer helfen Holmern“ symbolische Schecks an Leena Molander vom Verein Kindesglück und Lebenskunst sowie Tahnee Borgmann, Tim Gerhartz und Anna Heidorn von der Holmer Jugendfeuerwehr.

Silke Dittmer (von links) und Karin Stöven überreichten als Vertreterinnen der Aktion „Holmer helfen Holmern“ symbolische Schecks an Leena Molander vom Verein Kindesglück und Lebenskunst sowie Tahnee Borgmann, Tim Gerhartz und Anna Heidorn von der Holmer Jugendfeuerwehr.

1000 Masken haben die fleißigen Näherinnen aus Holm zu Beginn der Pandemie für ihre Mitbürger gefertigt. Auch den Erlös aus dem Verkauf setzen sie für den guten Zweck ein.

Holm | Leena Molander vom Verein Kindesglück und Lebenskunst (Kul) konnte ihr Glück kaum fassen. Die Organisation, die Familien in Not seit Jahren zur Seite steht, hat unter der Pandemie stark zu leiden. „Durch Corona sind die Spenden deutlich zurückgegangen“, beklagte sie. Deshalb freute sie sich umso mehr, dass nun ein reicher Geldsegen über das Team niede...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen