zur Navigation springen

Gebrauchshundsport : Erfolgreiches Jahr für den Verein

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Zur Jahresversammlung des Gebrauchshundvereins waren zahlreiche Mitglieder in die Gaststätte Birkenhain gekommen. Sie nahmen die Berichte des Ersten Vorsitzenden Manfred Schreiber, der Ersten Ausbildungswartin Ilona Neumeister, der Schatzmeisterin Bettina Büchner sowie der Verantwortlichen für Turnierhundsport, der Welpengruppe, der Junghundgruppe, des Allgemeinen Übungsbetriebs, der Fährtenarbeit, der Sport-Rettungshunde sowie der Verantwortlichen von Obedience und Rallye Obedience entgegen.

shz.de von
erstellt am 20.Jan.2016 | 20:26 Uhr

Das Fazit aus allen Berichten erfreute die Anwesenden: Sowohl sportlich als auch finanziell war das Jahr 2015 für den Gebrauchshundverein Tornesch ein erfolgreiches Jahr. Kassenwartin Bettina Büchner konnte von einem Plus in der Kasse berichten. Seminare wie zum Beispiel ein zweitägiges Seminar zur Ausbildung von Sport-Rettungshunden mit Teilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet, die gut besuchten Obedience- und Turnierhundsport-Veranstaltungen sowie die Aktivitäten zum Tag des Hundes trugen zu diesem finanziellen Plus bei.

Sportlich machten Mitglieder bei Turnieren vor Ort aber auch auf Landes- und Bundesebene ihrem Verein alle Ehre. So belegten beispielsweise Eileen und Vanessa Herrmann sowie Liesa Reichhardt den dritten Platz bei der Bundessiegerprüfung im Turnierhundsport. Eileen Herrmann hatte im Laufe des vergangenen Jahres im Verein die Funktion der Obfrau für Jugendarbeit übernommen. Dem Verein gehören aktuell 214 Mitglieder an, darunter sechs Jugendliche.

Vorsitzender Manfred Schreiber dankte allen, die zum erfolgreichen Jahr des Vereins beigetragen haben. Die Kassenprüfer bestätigten der Kassenwartin eine ausgezeichnete Kassenführung. Dem Vorstand wurde Entlastung erteilt.

Bei den turnusmäßigen Wahlen zum Zweiten Vorsitz traten der Amtsinhaber Frank Brünnicke und Jörg Saathoff an. Er war aus der Versammlung heraus vorgeschlagen worden. Frank Brünnicke erhielt 27, Jörg Saathoff 20 der insgesamt 48 Stimmen. In ihren Ämtern wurden Ilona Neumeister (Ausbildungswartin) und Bettina Büchner (Kassenwartin) bestätigt. Daniela Matheus wurde zu zweiten Kassenprüferin gewählt.

Einstimmig nahmen die zur Jahresversammlung Anwesenden eine Satzungsergänzung an. So kann die Vereinsmitgliedschaft nun für sechs Monate auf Probe erworben werden. Nach Ablauf dieser Zeit geht die Probemitgliedschaft automatisch in eine ordentliche Mitgliedschaft über. Ist dies nicht erwünscht, muss dem geschäftsführenden Vorstand zum Ablauf der Probezeit eine schriftliche Kündigung vorliegen.

Interne Vereinsvorhaben und Termine für Veranstaltungen

Auch in diesem Jahr wird der Gebrauchshundverein aus Anlass des Tages des Hundes Interessierte auf die Vereinsanlage Am Goldenen Stern einladen, um zu zeigen, wie vielfältig der Sport mit dem Hund sein kann und welche Möglichkeiten dazu im Gebrauchshundverein Tornesch bestehen. Vorgesehen ist der Tag der offenen Tür am Sonnabend, dem 4. Juni.

Vereinsintern wird am Freitag, 26. Februar, zum Skat- und Knobelabend und am Sonnabend, 26. März, zum Osterfeuer eingeladen. Am Sonnabend, 19. März, findet auf dem Vereinsgelände eine Obedience-Rallye statt, am Wochenende 9. und 10. April werden Begleithund- und Vielseitigkeitsprüfungen ausgetragen, und am Wochenende 14. und 15. Mai ist der Verein Ausrichter eines Turnierhundsport-Events.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert