zur Navigation springen

Schülerzeitung wurde bewertet : Erfolgreicher Start von „RoseUp“

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Schülerzeitungen sind ein Fundament der Tageszeitung. Redaktionen in Schulen wecken den Bedarf nach der guten, stimmigen Nachricht. So wie Tageszeitungen das auch tun. Schüler-Redakteure suchen lesenswerte Themen und bereiten diese spannend auf, um das Interesse ihrer Mitschüler, Eltern und Lehrer zu wecken. Denn das sind die Zielgruppen von Schülerzeitungen.

Wer junge Menschen mit gedrucktem Wissen versorgt, muss sich auch heute nicht verstecken. Ganz im Gegenteil! Das weiß man auch an der Rosenstadtschule und ist gegenwärtig dabei, das dritte Exemplar der „RoseUp“ zu erstellen. Heft Nummer zwei wurde vom Redaktionsteam bei einem Wettbewerb der Provinzial-Versicherung eingereicht. Jetzt haben die Schüler eine Antwort vom „Schülerzeitungswettbewerb im Norden“ erhalten. Gewonnen hat die Uetersener Schülerzeitung nicht, dafür gab’s aber aufmunternde Worte der Jury. Nach dem Motto: „Weiter so!“

Man habe beim Lesen sehr geschmunzelt. Besonders gefallen hätten den Juroren die Berichte aus dem Schulalltag.

„RoseUp“ – Heft drei erscheint voraussichtlich nach den Osterferien. Die Schüler freuen sich über Inserenten, damit ihre Zeitung – begründet in 2015 – noch attraktiver wird. Denn wie im richtigen Leben macht die gute Mischung aus Inserat und „Lesestoff“ eine Zeitung interessant. Kontakt zur Gruppe ist per E-Mail unter „roseup@rosenstadtschule.de“ erreichbar.

Dankbar ist die Redaktion auch für das eine oder andere Feedback.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Mär.2016 | 18:43 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert