zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

21. August 2017 | 14:24 Uhr

Fußball : Erfolgreiche Doppelschicht

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Sowohl unter dem Hallendach als auch unter freiem Himmel waren die 2. Frauen des FC Union Tornesch am vergangenen Wochenende sehr erfolgreich. Zunächst zeigten die Tornescherinnen am Sonnabend „Hallenfußball aus der Feinkostabteilung“, wie Reinhard Kramer als Sportlicher Leiter des Frauen- und Mädchen-Fußballs beim FC Union es ausdrückte, als sie das Hallenfußballturnier des TuS Krempe gewannen. Dort waren neben den FCU-Frauen ausnahmslos Teams, die dem Schleswig-Holsteinischen Fußball-Verband angehören, am Start.

Den größten Applaus gab es aber für die Tornescherinnen: „Wir konnten das Publikum mit durchgehendem Flachpassfußball und jeder Menge Direktspiel verzücken“, lobte Reinhard Kramer, der sein Team „von der Anlage her ein bis zwei Klassen über den anderen Teams“ sah.

In das Turnier, das im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ ausgetragen wurde, starteten die Tornescherinnen mit einem 4:0-Sieg gegen Borussia 93 Rendsburg. Gina Reich und Svea Schmidt trafen dabei jeweils doppelt, während die Rendsburgerinnen ihre eigene Spielfeldhälfte nie verließen.

Gegen den gastgebenden TuS Krempe sicherten Michelle Koppers, Schmidt und Irina Prodanova einen 3:0-Erfolg. Immerhin 2:0 hieß es gegen den ETSV Fortuna Glückstadt, wobei wieder Schmidt und Reich als Torschützinnen glänzten. Der höchste Sieg des Tages gelang beim 6:0 gegen den SV Neuenbrook-Rethwisch; er wurde von Reich und Schmidt (jeweils zwei Tore) sowie Kim Kramer und Michelle Koppers sichergestellt.

Dann kam es zu einem echten „Endspiel“ um den Turniersieg gegen den TSV Heiligenstedten, der bis dahin drei Siege und ein Unentschieden eingefahren hatte. Schmidt, Prodanova sowie Kim Kramer sorgten aber auch hier für klare Verhältnisse und einen 3:0-Sieg. Für die optimale Ausbeute von 15 Punkten und 18:0-Toren bekamen die Tornescherinnen einen goldenen Wanderpokal. „Den wollen wir im nächsten Winter verteidigen“, kündigte Reinhard Kramer an. Am Sonntag feierten die 2. Union-Frauen (Bezirksliga) dann im zweiten Testspiel ihrer Vorbereitung auf die Restrunde einen 5:2-Kantersieg gegen den klassenhöheren TuS Appen (Landesliga). Nachdem die Gastgeberinnen mehrere gute Chancen vergeben hatten, trafen auf dem Kunstrasenplatz im „Torneum“ etwas überraschend die TuS-Frauen (38. Minute). Dieses 0:1 drehten Kim Kramer (44.), Yasmin Wachter (60.) sowie Schmidt (63.) zu einer 3:1-Führung. Nach dem zweiten Gäste-Tor (70.) erhöhten Nicole Kleinwort (78.) und Yasmin Wachter (89.) zum 5:2-Endstand.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Feb.2016 | 21:29 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert