zur Navigation springen

Jubiläum : „Er ist ein Segen für die Gemeinde“

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

„Volles Haus“ beim Gottesdienst anlässlich des Jubiläums von Pastor Johannes Bornholdt. Rund 200 Gemeindeglieder und Freunde des Pastors waren am Sonntag in die Erlöserkirche gekommen.

shz.de von
erstellt am 09.Dez.2013 | 21:20 Uhr

Der Pastor ist seit 20 Jahren Geistlicher an der Gemeinde am Ossenpadd, vor 25 Jahren wurde er in Ratzeburg ordiniert. Zunächst war er dort Pastor zur Anstellung (wir berichteten).

Propst Thomas Drope überreichte dem Pastor während des Gottesdienstes die von der Nordkirche ausgestellte Jubiläumsurkunde, mit der an das Datum der Ordination erinnert wurde. Drope griff jedoch auch das Wirken Bornholdts vor Ort auf, insbesondere in seiner Zeit als stellvertretender Propst. Damals habe er ihm, Drope, sehr geholfen, ins Amt zu finden. Auch Pastor Christian Hild ging in seiner Predigt auf das Wirken seines Kollegen in Uetersen ein. Die Gemeinde sei durch die Arbeit Bornholdts reicher geworden. Eine seiner Stärken sei es, die Gaben von Menschen zu erkennen und diese zusammenzuführen. „Ihn kennzeichnet ein bescheidendes Auftreten und ein klarer, nüchterner Blick auf Zusammenhänge“, so Pastor Hild.

Die Gemeinde unterhalte gute Kontakte zu anderen Kirchengemeinden am Ort. Johannes Bornholdt sei jemand, der diese Ökumene nach vorne bringe und darüber hinaus wirke. So sei ihm die Öffnung zur türkisch-islamischen Gemeinde in Uetersen zu verdanken. Im Anschluss an den Gottesdienst gab es einen Empfang, bei dem der Kirchengemeinderat in Aktion trat. Es gab ein kurzes Kabarett und einen Gesangsbeitrag.

Für die Stadt gratulierte Bürgermeisterin Andrea Hansen, die, wie Bürgervorsteher Adolf Bergmann auch, zuvor dem Gottesdienst beigewohnt hatte.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert