zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

14. Dezember 2017 | 22:05 Uhr

Hetlinger Unternehmer : Engagement für das Dorf

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Eine Erfolgsgeschichte haben die Mitglieder des Vereins „Hetlinger Unternehmer“ mit der Organisation ihres Weihnachtsmarktes gestartet. Über 3000 Euro sind bei der jüngsten Ausgabe zusammen gekommen. Während eines Pressegesprächs wurde über die Verteilung berichtet.

shz.de von
erstellt am 06.Jun.2013 | 20:03 Uhr

„Es war die erste Aktion, die wir kurz nach unserem Beginn gestartet haben“, erklärt Michael Peltzer, Erster Vorsitzender des eingetragenen Vereins. 2009 hatten sich die Selbstständigen und Unternehmer zu einem ersten Treffen verabredet. Gut 1300 Menschen leben in dem Ort. Fast jeder Zehnte davon führt eine Firma oder betreibt ein Gewerbe. Grund genug sich zu organisieren und über gemeinsame Interessen nachzudenken. Zudem wollten die Initiatoren etwas für Hetlingen bewegen. 30 Unternehmer hoben damals eine Vereinigung aus der Taufe. 2012 folgte die Vereinsgründung.

Schon die Resonanz auf den ersten Weihnachtsmarkt 2010 überraschte die Initiatoren „und es wurde von Jahr zu Jahr mehr“, erinnert sich Peltzer. Sehr üppig ist die Tombola bestückt. Als besondere Attraktion hat sich ein Service für die ältere Hetlinger herausgestellt. Die können auf dem Markt ihren Tannenbaum kaufen und bekommen ihn von Vereinsmitgliedern in die Wohnstube gestellt.

Die Hetlinger Unternehmer haben nicht nur Gemeinsinn, sondern sind auch bei der Terminwahl sehr geschickt vorgegangen. Immer am dritten Adventssonntag wird der Lichthof der Mehrzweckhalle zum Veranstaltungsort. Dann lägen die vorweihnachtlichen Veranstaltungen hinter den Menschen „und das ganze Dorf kommt zusammen“, sagt Peltzer. Die Hetlinger haben also ihren Anteil, dass so viel Geld verteilt werden kann. An eine in Not geratene Familie aus der Gemeinde geht der größte Teil des Weihnachtsmarkt-Erlöses. 2000 Euro werden für sie bereit gestellt. Das Pressgespräch fand im DRK-Kindergarten statt, denn 400 Euro wird für die Anschaffung eines Beamers bereit gestellt. Der kommt beim heutigen Sommerfest erstmals zum Einsatz, versprach die Kita-Leiterin Birte Koch-Behrend.

Die Floorball-Mannschaft des HMTV kann sich für ihren Torwart einen Schutzanzug kaufen, Kostenpunkt 350 Euro. 100 Euro gingen an den Schulverein für Verschönerungen an der Grundschule und 125 Euro wird für eine HMTV-Veranstaltungsreihe vom 6. bis 11. August gegeben. Jugendpfleger Sven Kahns bekommt 500 Euro, damit er Spiele und einen Fernseher für den Jugendraum anschaffen kann.

Werbung und Informationen

Wichtig ist für den Verein „Hetlinger Unternehmer“ die Website. Die Bürger können dort nachschauen, ob eine Arbeit, die sie zu vergeben haben, von einem aus dem eigenen Dorf erledigt werden kann. Zudem ist es eine Kommunikationsbörse für die Mitglieder geworden.

Der Verein hat sich ferner auf die Fahnen geschrieben, die Mitglieder zu informieren. Dazu werden regelmäßig Vorträge und Diskussionen organisiert, etwa jüngst über die Chancen und Risiken der gewerblichen Nutzung von sozialen Medien, wie Facebook oder Twitter. www.hetlinger-unternehmer.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert