zur Navigation springen

6. September Einweihung : Elmshorns Nachwuchs wird als Erster die Brücke stürmen

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

„Ich freue mich, dass ich das noch erleben darf“, sagt die Bürgermeisterin Brigitte Fronzek. Elmshorn plant für den 6. September ein Großereignis: die Hafenspange samt Klappbrücke über die Krückau wird feierlich eröffnet. Das städtische Großbauprojekt zur Entlastung der Innenstadt bietet nach 30 Jahren Planungszeit und fünf Jahren Bauzeit allen Grund zum Feiern: Das 14,3 Millionen teure Bauwerk ist sowohl im zeitlich als auch finanziell im vorgegebenen Rahmen fertig geworden - eine besondere Leistung. Und so lässt sich die Stadt bei der Einweihungsfeier auch nicht lumpen. Mit starken Partnern wie die Sparkasse Elmshorn und die AOK NordWest hat sie ein vielfältiges Rahmenprogramm für den Eröffnungstag auf die Beine gestellt. Dieses wurde gestern im „Weißen Haus“ vorgestellt.

shz.de von
erstellt am 08.Apr.2013 | 21:46 Uhr

2200 Schüler spielen bei dem Festprogramm die Hauptrolle. Sie kommen aus 13 Schulen der Krückaustadt und werden als Erste die Brücke sportlich erobern. Denn dank der Initiative von Siegfried Konjack vom KLV Pinneberg hat der Schleswig-Holsteinische Leichtathletik-Verband (SHLV) die Stadt Elmshorn für den Auftakt seines 26. Laufabzeichen-Wettbewerbs ausgewählt und den traditionellen Startschuss um zwei Wochen vorverlegt. Die Laufabzeichen-Saison 2013 beginnt also dieses Jahr am 6. September um 11 Uhr an der Hafenspange. Der Rundkurs von 1,5 Kilometern führt über die neue Brücke in die Innenstadt. Rund eine Stunde werden die Kinder unterwegs sein. Aber sie werden nicht die Ersten sein, die über die Brücke laufen. Da das Bauprojekt mithilfe von Landes- und Bundesmitteln verwirklicht wurde, wird zur kleinen Einweihungsfeier ab 10 Uhr Politprominenz erwartet. Neben dem Ministerpräsidenten Torsten Albig hat die Bildungsministerin Waltraut Wende bereits ihr Kommen zugesagt. Sie werden zusammen mit Brigitte Fronzek die Allerersten sein, die die fertige Klappbrücke zu Fuß überqueren. Waltraud Wende will anschließend auch am Lauf teilnehmen. Ab 13 Uhr wird die Brücke für alle Fußgänger geöffnet. Mit der kommenden Flut finden am Nachmittag Veranstaltungen im Hafenbecken statt. Und damit sich die Elmshorner überzeugen können, dass die Brücke tatsächlich funktioniert, wird jeweils um 15 und 19 Uhr die Klappbrücke hoch- und runtergelassen. Und um 23.01 Uhr wird die neue Krückauquerung für Autos passierbar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert