zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

24. Oktober 2017 | 14:02 Uhr

Stadtradeln : Elmshorn radelt fürs Klima

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Die Stadt Elmshorn beteiligt sich vom 7. bis 27. Juni zum vierten Mal am deutschlandweiten Wettbewerb „Stadtradeln“ vom Klima-Bündnis, dem größten kommunalen Netzwerk zum Klimaschutz.

shz.de von
erstellt am 16.Apr.2015 | 19:45 Uhr

830 Teilnehmer, 34 Teams, 190000 Kilometer, fünf Erdumrundungen, 27 Tonnen CO2, 24. Platz von 283 teilnehmenden Städten – das sind die Fakten für Elmshorn aus dem bisher erfolgreichsten Jahr 2014. „In diesem Jahr wollen wir noch einen drauf legen und im Duell mit Pinneberg unseren Vorsprung festigen“, sagte Markus Pietrucha, Klimaschutzmanager und Koordinator des Stadtradelns bei der Stadt Elmshorn.

Beim Stadtradeln handelt es sich um eine landesweite Aktion, bei der zwischen dem 1. Mai und dem 30. September in der ganzen Bundesrepublik eifrig geradelt wird. Drei Wochen lang werden die Bürger dazu aufgerufen, das Auto stehen zu lassen und möglichst oft auf das Rad umzusteigen - vor allem im Sinne des Klimaschutzes.

Zum ersten Mal haben mit Elmshorn und Pinneberg zwei Kommunen aus dem Kreis Pinneberg einen gemeinsamen Aktionszeitraum gewählt und fahren um die Wette, um das Ziel der Radverkehrsförderung voranzubringen. In Zukunft sollen weitere Teilnehmer aus dem Kreisgebiet hinzukommen.

Alle radelinteressierten Elmshorner sind aufgerufen gemeinsam für ein besseres Klima in die Pedale zu treten und möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen – egal ob beruflich oder privat, jeder Kilometer zählt. „In die Pedale treten können alle, die in Elmshorn wohnen, arbeiten oder zur Schule gehen – und das kostenlos“, sagte Pietrucha. Einfach als Unternehmen, Verein, Schulklasse, Freundeskreis oder Familie ein Team auf http:// www.stadtradeln.de/elmshorn2015.html für Elmshorn gründen oder beitreten und die gefahrenen Kilometer regelmäßig in den Online-Radelkalender eintragen. Wer keinen Internetzugang hat, kann sich im Rathaus in der Schulstraße 15 bis 17 anmelden. Dort werden Kilometer-Erfassungsbögen bereitgestellt.

Auch 2015 wird der Stadtwerke-Sonderpreis für die radaktivsten Schulen ausgeschrieben. Nachdem 2014 die Elsa-Brandström-Schule gewonnen hat und mit dem Preis das „Grüne Klassenzimmer“ einrichtet, sind auch in diesem Jahr wieder alle Schulen aufgerufen teilzunehmen und um den Hauptpreis in Höhe von 1000 Euro zu radeln. Auch die besten Teilnehmer im Gesamtwettbewerb werden mit interessanten Preisen belohnt. Zahlreiche Unterstützer wie der ADFC Elmshorn, die Fahrradgruppe Rückenwind und der Seniorenrat bieten während des Aktionszeitraums Mitmachaktionen an.

Alle weiteren Informationen zum Stadtradeln erhalten Interessierte unter 04121/231-456, elmshorn @ stadtradeln.de, www.facebook. com/stadtradeln und www.twitter.comstadtradeln.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert