Ausstellung im Elbmarschenhaus : Elbmarsch lässt viel Raum in Haseldorf

Avatar_shz von 12. August 2019, 16:00 Uhr

shz+ Logo
Ein abstraktes Porträt einer gesichtslosen Frau hat es auch in die Ausstellung geschafft – hängt allerdings nicht im Ausstellungsraum, sondern im Elbmarschenhaus-Flur.
Ein abstraktes Porträt einer gesichtslosen Frau hat es auch in die Ausstellung geschafft – hängt allerdings nicht im Ausstellungsraum, sondern im Elbmarschenhaus-Flur.

Künstlerin Christiana von Knobelsdorf hat mit der Ausstellung im Elbmarschenhaus ein Heimspiel.

Haseldorf | „Wie könnte man die Bilder besser erläutern als mit diesem Titel?“, fragte Edelgard Heim, Leiterin des Elbmarschenhauses, bei der Vernissage der Ausstellung von Christiana von Knobelsdorf. „Realismus und Imagination“ hat die Haseldorfer Künstlerin die Ausstellung übertitelt, die am Freitag eröffnet wurde. Elbmarsch in jedem Bild „In jedem Bild kann man...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen