zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

12. Dezember 2017 | 15:49 Uhr

Urkunden : Einsatz im Sportbereich

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Ohne die ehrenamtlichen Funktionäre im Sport kann auch der Sport in einer sportfreundlichen Kommune nicht funktionieren und so gibt es in Tornesch keine Sportlerehrung ohne Würdigung ehrenamtlichen Engagements. Diesmal wurden Reinhard Delfs und Peter Ohff von den TuS-Jedermännern sowie Britta Liebold und Marcus Rohwedder aus der Handballabteilung des TuS Esingen geehrt. Britta Liebold und Marcus Rohwedder sind seit 25 Jahren als engagierte Schiedsrichter für ihren Sportverein tätig.

shz.de von
erstellt am 20.Feb.2012 | 21:31 Uhr

Seit 1999 leiten Reinhard Delfs und Peter Ohff die Jedermann-Abteilung im TuS Esingen. Aber nicht nur für ihre Jedermänner, auch abteilungsübergreifend sind die beiden Sportler ehrenamtlich aktiv. Immer wenn bei TuS-Aktivitäten Hilfe benötigt wird, sind sie zur Stelle: so am TuS-Grillstand auf dem Weihnachtsmarkt oder beim TuS-Laternenumzug, bei Arbeiten in und am Vereinsheim, bei Skatabenden, TuS-Festen oder Auftritten der TuS-Spielleute. Erstmals wurden in diesem Jahr auch Erwachsene für sportliche Erfolge geehrt. Und zwar Sandra Schneider und Eugen Jauk, Mitglieder im Athletik-Club Rendsburg (Sie: Deutsche Meisterin im Bankdrücken bei den Junioren der der Klasse bis 72 Kilogramm, 6. Platz bei der Weltmeisterschaft; Er: 2. Platz bei der Norddeutschen Meisterschaft im Bankdrücken mit einer Leistung von 152,5 Kilogramm in der Klasse bis 93 Kilogramm) sowie die DLRG-Sportler Katharina Schankin, Aenne Haas, Birthe Schloss, Lisa Richters (2. Platz Landesmeisterschaften/Mannschaft) und Philipp Schankin (6. Platz mit der Mannschaft bei den Europameisterschaften der Vereinsmannschaften).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert