zur Navigation springen

Keine Majestätsbeleidigung : Eine Königin wird gestutzt

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Es scheint Frühling zu werden. Die Temperaturen klettern bergauf, die 20-Grad-Marke wird wohl schon in wenigen Tagen geknackt sein. Zeit für die Gartenpflege! So planen auch die Freunde und Förderer des Rosariums Uetersen und freuen sich diesbezüglich auf den kommenden Sonnabend.

shz.de von
erstellt am 16.Mär.2015 | 21:18 Uhr

Am 21. März zeigt Vereinsmitglied, Gärtnermeister und Rosenexperte Gerd Testorf, wie Rosen und Gehölze zurückgeschnitten werden sollten, damit es im Sommer reichlich blüht und die Frucht in großer Zahl geerntet werden kann.

Der kostenlose Rosenschnittkurs für jedermann wird um 10 Uhr angeboten, die Einführung in den Obstgehölzschnitt erfolgt um 11 Uhr. Sie ist ebenfalls kostenlos. Neben den Mitgliedern der Rosenfreunde sind alle sonst am Thema Garten und Rückschnitt Interessierten herzlich eingeladen, sich von Gerd Testorf die richtigen Techniken vermitteln zu lassen. Es ist möglich, sowohl am Rosen- als auch Gehölzschnittkurs teilzunehmen. Treffpunkt ist der Vorgarten des Gärtnermeisters am Katzhagen 25.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert