Immer wieder sonntags : Eine besondere Form der Freizeitgestaltung

3550543_800x430_504f95128a12c.jpg

Im Rahmen seiner Konzertreihe „Immer wieder Sonntags. . .“ hat der „Förderverein Museum Langes Tannen“ am 23. September das Chorensemble „Lieth-Kontrast“ eingeladen. Das Konzert der Sänger beginnt um 11 Uhr in der Museumsscheune an der Heidgrabener Straße.

Avatar_shz von
11. September 2012, 21:44 Uhr

Das Chorensemble Lieth-Kontrast wurde 1980 vom heutigen Chorleiter Norbert Dummeyer in seinem damaligen Wohnhaus in Bad Bramstedt „Unter der Lieth“ gegründet. Wie mit dem Wort „Kontrast“ im Namen angedeutet, deckt das Vokalensemble einen großen Teil der thematischen Breite traditioneller und moderner Chormusik – sakral und weltlich – ab. Das Konzept des Chores ist es, a-capella-Chormusik auf hohem Niveau in die Öffentlichkeit zu tragen, um – insbesondere auch gegenüber jüngeren Menschen – Chormusik als eine attraktive Form der kulturellen Freizeitgestaltung darzustellen. Das Ensemble gibt regelmäßig Konzerte in Norddeutschland und im benachbarten skandinavischen Ausland. In Schleswig-Holstein gilt Lieth-Kontrast mit derzeit 20 Sängerinnen und Sängern schon lange nicht mehr nur als „Geheimtipp“ unter den anspruchsvollen Chorensembles. Mit zwei eher unbekannten sakralen Sätzen von Rachmaninoff und T. Fettke wird das Konzert eröffnet, gefolgt von zwei englischen Madrigalen.

Eine Teil des Programms in Uetersen beinhaltet deutsche Volkslieder, die aber in interessanten, zeitgemäßen musikalischen Arrangements dargeboten werden. Neben eher traditioneller Harmonisierung finden leicht jazzige Bearbeitungen sowie moderne, pfiffige Stilelemente ihren Eingang in diese Bearbeitungen.

Folksongs aus dem skandinavischen wie englischsprachigen Raum werden in das kontrastreiche Programm ebenso integriert, wie Spirituals. Melodien aus dem Popmusikbereich runden den 2. Teil dieses interessanten Gastauftrittes ab. Karten gibt es zum Preis von neun/sieben Euro an der Tageskasse. Eine Reservierung von Tickets ist unter der Telefonnummer 04122/42441 möglich (Vereinsvorsitzende Rosa Hipp).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert