zur Navigation springen

Fahrplanwechsel : Ein Zug extra für die Tornescher

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Bahnnutzer dürfen sich freuen: Mit dem Fahrplanwechsel am Sonntag, 13. Dezember, erhält Tornesch fünf zusätzliche Zughalte nach und aus Hamburg-Altona und eine zusätzliche Verbindung zum und vom Hamburger Hauptbahnhof. Zu diesem für den Standort Tornesch positiven Ergebnis dürfte der auf Bundes- und Länderebene erzielte Kompromiss zur Erhöhung der sogenannten Regionalisierungsmittel, das Ausschreibungsergebnis für das Netz West und wohl auch das Engagement von Politik, Verwaltung und ganz besonders der Bürgerinitiative „Dorfbahnhof? Nein Danke!“ beigetragen haben.

Die von Gisela Hüllmann vor einem Jahr ins Leben gerufene Bürgerinitiative hatte 13000 Unterschriften für mehr Zughalte an Verkehrsminister Reinhard  Meyer (SPD) übergeben, hatte erreicht, dass der Minister und weitere Entscheidungsträger zweimal zu Arbeitsgesprächen in Tornesch zusammenkamen und traf sich mit Vertretern der Nordbahn und des Nahverkehrsbundes Schleswig-Holstein, um immer wieder die Notwendigkeit einer besseren Anbindung des Bahnhofes Tornesch in einem Einzugsgebiet von 30000 Menschen deutlich zu machen. Für ihr Engagement ist die Bürgerinitiative mit dem Umweltpreis 2015 der Stadt Tornesch ausgezeichnet worden. Der Einsatz hat sich gelohnt, die Pendler haben nun mit dem Fahrplanwechsel insgesamt zwölf Zughalte mehr.

Der interessanteste Halt und die wohl größte „Errungenschaft“ der Bürgerinitiative ist der Montag bis Freitag fahrende Zug 75515 der Linie RB 61. Er wird direkt in Tornesch 7.20 Uhr eingesetzt, hält in Pinneberg und Hamburg-Dammtor und erreicht um 7.50 Uhr den Hauptbahnhof. Der zusätzliche Zug bildet eine Entlastung der 7.09 Uhr, 7.28 Uhr und 7.40 Uhr in Tornesch haltenden und bereits in Elmshorn besetzten Züge.

„Wir freuen uns für die Berufstätigen, Schüler und Studenten, die nun den 7.20 Uhr-Zug nehmen und sich nicht mehr in bereits volle Züge drängen müssen“, so Gisela Hüllmann. Nachmittags wird dieser Zug montags bis freitags mit der Zugnummer 75532 um 17.02 Uhr am Hamburger Hauptbahnhof eingesetzt, erreicht Tornesch 17.25 Uhr und entlastet damit weitere in Tornesch haltende Feierabendzüge aus Hamburg. „Wir hoffen, die Pendler sind mit den Verbesserungen zufrieden. Wir werden sie befragen. Unsere Forderung nach jeweils zwei Zügen in der Stunde nach Altona und zum Hauptbahnhof bleibt trotzdem bestehen“, machen Gisela Hüllmann und ihre Mitstreiter deutlich.

zur Startseite

von
erstellt am 11.Dez.2015 | 20:04 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert