zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

17. Dezember 2017 | 05:50 Uhr

Schwimmen : Ein rundum gelungenes Trainingslager

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

In der ersten Woche der Schulherbstferien bezog die Abteilung Schwimmen des TSV Uetersen ein Trainingslager in Westerstede/ Ammerland. 29 Wettkampfschwimmer im Alter von 8 bis 18 Jahren reisten vom Sonntag, 18. Oktober bis zum Sonnabend, 24. Oktober mit ihren Trainern Juliana Plump, Lutz Schölermann und Maren Schölermann in das „Hössen Sportzentrum“. Malte Schölermann (von Montag bis Mittwoch) beziehungsweise Birte Schölermann (von Donnerstag bis Sonnabend) komplettierten das TSV-Trainerteam.

shz.de von
erstellt am 30.Okt.2015 | 20:26 Uhr

Nach knapp dreistündiger Busfahrt kam der Uetersener Tross am Anreisetag „mit sehr viel Gepäck“, wie Maren Schölermann, Sportliche Leiterin der TSV-Schwimmer, es ausdrückte, im Hössen-Sportzentrum an. „Danach wurden die Zimmer eingeteilt und die Betten bezogen“, so Maren Schölermann. Nachdem die T-Shirts verteilt und Gruppenfotos gemacht worden waren, rundete ein Kennenlernen-Abend den ersten Tag ab.

Von Montag bis Freitag durften alle 8- bis 11-Jährigen morgens anderthalb Stunden und nachmittags eine Stunde ins Wasser. Die Älteren Aktiven schwammen jeden Morgen anderthalb und jeden Nachmittag sogar zwei Stunden. „Am Montagabend konnten wir zudem für anderthalb Stunden die kleine Turnhalle nutzen“, berichtete Maren Schölermann. Mittwochs und donnerstags stand den Rosenstädtern eine Dreifeldhalle zur Verfügung und an der frischen Luft wurde in diesem Jahr Seilspringen geübt. An jedem Tag wurden die Kinder bereits um 7 Uhr geweckt und nahmen um 7.30 Uhr gemeinsam ihr Frühstück ein. „Danach hatten die Kinder unterschiedliche Programme, aber alle trafen sich zwischendurch in unserem Tagesraum zum Auffüllen der Getränke, Spielen, Reden und zur Videoanalyse!“ Lutz Schölermann, 1. Vorsitzender des TSV, machte von allen Aktiven über und unter Wasser Videoaufnahmen: „Diese wurden gemeinsam angesehen, analysiert und Verbesserungsvorschläge unterbreitet, die dann im Wasser umgesetzt wurden“, erklärte Maren Schölermann.

Höhepunkt war am Donnerstag der 10. Geburtstag von Emma Heel. Maren Schölermann zog folgendes Schlussfazit: „Es war wieder eine sehr harmonische Ferienfahrt, bei der sich Groß und Klein nähergekommen sind ‒ und natürlich war es auch anstrengend.“ Als sehr angenehm empfand es Maren Schölermann, dass in diesem Jahr die Wege zu den Sportstätten extrem kurz waren: „Alles befand sich unmittelbar neben unserer Unterkunft!“

Am Wochenende 7./8. November starten 13 TSV-Aktive bei den Landesmeisterschaften in Kiel. Da die Uetersener Schwimmhalle geschlossen ist (Sanierung), haben die Kinder und Jugendlichen der TSV-Wettkampfgruppen nur ein- beziehungsweise zweimal wöchentlich die Möglichkeit, in Barmstedt beziehungsweise Elmshorn zu trainieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert