Aufführung : Ein Musical der Kinder

4098425_800x772_539dbc3830d4d.jpg

„König David“, so heißt ein Singspiel von Thomas Riegler. Das Werk für junge Stimmen wird am Sonnabend, 28. Juni, und am Sonntag, 29. Juni, von jeweils 17 Uhr an im Jochen-Klepper-Haus aufgeführt. Der Eintritt ist frei, insofern gibt es auch keine Platzreservierung. Die Aufführung von „König David“ wird von der Künzl-Tacchi-Stiftung unterstützt.

shz.de von
15. Juni 2014, 17:29 Uhr

Das Singspiel (Musical) erzählt die Geschichte des alttestamentarischen König David. Der Kampf mit dem Riesen Goliath und der Ehebruch mit der schönen Batseba sind die beiden herausragenden Szenen. Die Melodien der etwa zwölf verschiedenen Chor- und Sololieder werden schnell zu „Ohrwürmern“ – wollen also nicht mehr raus aus dem Kopf. Musikalisch bietet das Stück eine bunte Vielfalt von Klassik bis Latin. Eine spannende Handlung, spritzige Dialoge, flotte Arrangements und originelle Ideen für die praktische Umsetzung lassen die Aufführung zu einem Kinderchor-Highlight werden.

Chorleiterin und Kantorin Christiane Haar, die von Sigrid Rudl-Kujus (Klarinette), Barbara Eccard (Harfe) und Gregor Rulandt (E-Piano) unterstützt wird, freut sich mit den „Spatzen“, „Finken“ und „Lerchen“ auf die beiden Aufführungstermine und natürlich auf zwei „ausverkaufte“ Nachmittage.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert