zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

18. Oktober 2017 | 21:20 Uhr

Schwennesen-Schule : Ein Markt mit vielen Ideen

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Der Förderverein der Johannes-Schwennnesen-Schule hatte zum beliebten Frühlingsmarkt eingeladen. Wie gewohnt waren die Mädchen und Jungen, Eltern und viele Gäste der Einladung gerne gefolgt und bereicherten mit Flohmarktständen, Bastel- und Spielideen sowie Kuchenspenden für die Cafeteria das bunte Marktgeschehen. Dicht an dicht waren auf dem Schulhof Flohmarktstände aufgebaut worden. Die Standgebühren von jeweils 10 Euro gingen an den Förderverein der Schule.

shz.de von
erstellt am 27.Mär.2012 | 21:05 Uhr

Auch die Einnahmen aus dem Verkauf von mehr als 40 von Eltern selbst gebackenen Kuchen, Würstchen und Getränken in der Cafeteria und aus dem Verkauf von Osterdekorationen, die Schüler in Vorbereitung auf den Frühlingsmarkt gebastelt hatten, kommen dem Förderverein zugute. Der Verein hat gerade ein Kletterkarussell finanziert. Es muss nur noch aufgestellt und dann kindgerecht „eingeweiht“ werden. Eine besonders liebevolle Idee zur Unterstützung des Fördervereins hatten Luigi und Johannes aus der Klasse 2a. Die Freunde verkauften auf dem Frühlingsmarkt selbst gefertigte Woll-Pompons. Zu den Bastelangeboten, die von Eltern und zum Teil Lehrerinnen betreut wurden, gehörten das Gestalten von Tonfiguren, das Anfertigen von Schlüsselanhängern aus Perlen, das Bemalen von T-Shirts, das Arbeiten mit Filz und das Anfertigen von Nistkästen, Windrädern oder Tisch-Kickern aus Holz. Die fröhliche Stimmung steckte auch die Besucher an, die kein Kind an der Schule haben, aber den Flohmarkt besuchten und die eine und andere Osterdekoration mit nach Hause nahmen.

„Wir freuen uns über die gute Stimmung und darüber, dass wieder so viele Eltern an der Vorbereitung und Ausgestaltung des Marktes mitgewirkt haben und damit die Arbeit unseres Fördervereins unterstützen“, so die Vorsitzende Petra Plambeck. Denn die „Wunschliste“ zur Unterstützung von Anschaffungen und Projekten an der Schule wird immer wieder neu geschrieben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert