zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

17. Oktober 2017 | 04:27 Uhr

Ein Kämpfer für Jung und Alt

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

festaktKaufleute würdigen ehrenamtliches Engagement von Uwe Lüchau / Die Rosensaison 2017 ist eröffnet

shz.de von
erstellt am 17.Jun.2017 | 17:40 Uhr

Der Rosennadelträger 2017 heißt Uwe Lüchau. IHG-Chef Andreas Hinrich würdigte den Uetersener, der sich vielfach ehrenamtlich engagiert hat mit persönlichen Worten, wobei er den symbiotischen Zusammenhang aller Generationen für eine Gesellschaft erläuterte. Fußballer Lüchau hatte sich in seiner Jugend für den Nachwuchs stark gemacht, später engagierte er sich in der Seniorenarbeit.

Die Verleihung der Rosennadel, eine Würdigung des ehrenamtliches Engagements durch die Uetersener Kaufmannschaft, erfolgte am Donnerstagabend zum 16. Mal. Bei der Nadel handelt es sich um eine Goldschmiedearbeit des Uetersener Schmuckhauses Uhren-Bentien. Die Verleihung der Nadel war der Höhepunkt der Rosensaisoneröffnung, zu der sich rund 60 Gäste im großen Saal des Parkhotels Rosarium eingefunden hatten. Musikalisch begleitet von der Gruppe „Folktrain“ wurden die Höhepunkte der 16. Rosensaison und die Rosenneuzüchtungen der Zuchtbetriebe aus der Region bekannt gegeben.

Highlights der Saison, die Anfang September mit dem Weinfest ausklingt, sind das Johannisfest am 24. Juni in der Klosterkirche und auf dem Burgplatz (17 Uhr), das Rosenfest am 1. und 2. Juli (ganztägig), die NDR-Sommertour am Stichhafen am 15. Juli (ganztägig), der Uetersener Keramikmarkt am 23. Juli (ganztägig), das Altstadtfest am 27. August (ganztägig) und das Fest rund um den gekelterten Rebensaft, das vom 7. bis 10. September am Rathaus gefeiert wird (ganztägig).


Rosenkonzerte finden auch 2017 statt


Auch die beliebten Rosenkonzerte wird es wieder geben. Für die Gäste dieser musikalischen Stunden ist der Besuch kostenlos. Sie beginnen jeweils um 15 Uhr im Rosarium. Unter anderem begrüßt werden können die Heidgrabener Liedertafel (18. Juni), die Parklane Jazzband und das Akkordeonorchester „Tastenzauber“. Ebenfalls auch 2017 im Programm sind die kostenlosen Führungen durch das Rosarium, die sonntags jeweils um 10.30 Uhr starten. Treffpunkt ist der Eingang des Parkhotels Rosarium an der Berliner Straße.

Die Besucher der Eröffnungsveranstaltung wurden Zeugen des Berichts der Uetersener Rosenmajestäten. Königin Katharina II. und Rosenprinzessin Nadja I. waren auch im vergangenen Jahr im Bundesgebiet unterwegs, um die Rosenstadt zu vertreten. Dass diese repräsentative Arbeit wertgeschätzt wird, ist dabei deutlich geworden. Unter anderem kamen die Majestäten mit dem König aus Ghana, Céphas Bansah, zusammen. Der lebt in Ludwigshafen und ist gelernter Landmaschinen-Mechaniker-Meister und Kraftfahrzeug-Meister. Gewürdigt wurden auch die Arbeiten der Freunde des Rosariums (Rosenfreunde Uetersen). Derzeit sind die ehrenamtlich Tätigen damit befasst, auf dem Spielplatz des Rosariums eine Rutsche aufzubauen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen