Benefizlauf : Ein herausragender Lauf

4450627_800x416_55a8171dcc41d.jpg
1 von 2

. Als die dreifache Paralympics-Siegerin, sechsfache Weltmeisterin und achtfache Europameisterin, die Schwimmerin Kirsten Bruhn, beim „3. Sternenlauf“ in Seester am Sonntag den Startschuss abgab, stand der „Sieger“ bereits fest. Über 500 Läuferinnen und Läufer hatten ihr Startgeld zugunsten des Kinderhospiz „Sternenbrücke“ bezahlt und durch viele Sponsoren kann sich das Hospiz nach der Abrechnung über einen gewichtigen Scheck freuen.

shz.de von
16. Juli 2015, 22:38 Uhr

Die Veranstaltung auf die Beine zu stellen, war für die freiwilligen Helferinnen und Helfer der Gemeinde und des TSV Seestermüher Marsch zu einer Herkulesaufgabe geworden, war doch die Organisatorin Janina Hübner durch einen Unfall kurzfristig ausgefallen. Doch Mutter Ellen hatte die Zügel in die Hand genommen und wurde von allen Seiten mit Lob überschüttet. „Die netten Worte taten gut. Es freut einen, wenn die Anstrengungen anerkannt werden. Ich habe richtig Gänsehaut bei den vielen Glückwünschen bekommen“, freute sich Ellen Hübner über die Begeisterung der Teilnehmer/innen.

Dieser Enthusiasmus der Läufer/innen spiegelte sich auch in den erreichten Zeiten wider, wobei viele der Aktiven auch nur angetreten waren, um laufend etwas Gutes zu tun und dabei zu sein.

„Ich verspreche Euch einen schnellen Lauf“, hatte Philipp Sprotte vom Hamburger SV vor dem Start gesagt; in 33:22 Minuten setzte er dieses über zehn Kilometer um und gewann. Die Gesamtwertung der Frauen holte sich Regina Seifert aus Tornesch (Altersklasse W45) in 45:57 Minuten.

Den Fünf-Kilometer-Lauf gewann der Jugendliche Phillip Krützelmann vom SC Itzehoe in 15:57 Minuten.

Bei den Walkern über fünf Kilometer war Peter Egger (Lauftreff TuS Esingen) in 33:47 Minuten als Sieger im Ziel und bei den Nordic Walkern triumphierte Uwe Löchert (LT TuS Esingen) in 37:17 Minuten.

Alle Ergebnisse sind im Internet zu finden unter: www.wetzstopp.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert