zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

22. Oktober 2017 | 23:34 Uhr

Rosarium : Ein ganz großer Tag

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Die Rosenfreunde Uetersen laden herzlich ein, am 21. Juni, dem Tag der Rosensaison-Eröffnung, um 18.15 Uhr ins Rosarium zu kommen. Beziehungsweise zum Eingang in Höhe der Friedrich-Ebert-Schule. Dort sollen die beiden neuen Granitsäulen eingeweiht werden.

shz.de von
erstellt am 11.Jun.2012 | 21:16 Uhr

Dr. Gert Müller, der Vorsitzende der Rosenfreunde, hat mitgeteilt, dass die Finanzierung der Säulen möglich wurde, weil die kürzlich verstobene Margit Mölln aus Tornesch-Esingen, als eifrige Besucherin des Rosariums mit ihrem Mann, darum gebeten hat, bei ihrem Todesfall statt Blumen für den Förderverein Geld zu spenden. Und es gibt sogar noch einen Grund mehr, am Abend in das Rosarium zu kommen. Denn gegen 20.30 Uhr wird das Wasserspiel, die neue Attraktion mitten auf dem Mühlenteich, eingeweiht. Direkt an der Hochzeitsinsel montiert, soll das Wasserspiel nun immer daran erinnern, dass Uetersen nicht nur offizielle Rosen-, sondern auch offizielle Hochzeitsstadt ist. Und das auch schon seit etwa 20 Jahren. Geistiger „Vater“ auch dieser Konstruktion ist Rosenexperte Gerd Testorf. Er wird die Einweihung moderieren und dabei auch die Entstehungsgeschichte des Wasserspiels erläutern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert