zur Navigation springen

Ludwig-Meyn-Schule : Ein Feuerwerk mit ganz viel Klang

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Der Musikunterricht gehört am Ludwig-Meyn-Gymnasium schon seit vielen Jahren zu einer festen Größe. Kaum ein Schüler, der nicht zum Instrument greift oder sich mit seiner Stimme blendend in Szene zu setzen weiß.

shz.de von
erstellt am 30.Okt.2013 | 19:09 Uhr

Viele Arbeitsgemeinschaften, von Klassik bis Pop, konnten gebildet werden. Legendär sind die Schulkonzerte, zu denen einmal im Jahr in die Sporthalle eingeladen wird. Etwa 300 Schüler sind regelmäßig beteiligt.

Und dann gibt es noch den Schülermusikabend, organisiert von der 13. Jahrgangsstufe. Auch mit diesen Konzerten wird die Kompetenz unterstrichen, die sich die Mädchen und Jungen seit der fünften Jahrgangsstufe erworben haben.

Zum Schülermusikabend wird jetzt wieder eingeladen. Das bunte Programm, präsentiert am 7., 8. und 9. November, beginnt jeweils um 19.30 Uhr. 45 Mädchen und Jungen beteiligen sich daran. Vertreten sind alle Epochen und Stile. Auch Schulbands werden während des Konzertes zu hören sein.

Katharina Theune und Michel Preiß vom 13. Jahrgang moderieren den Abend in der Aula. Karten gibt es während der Pausen von sofort an im Glaspavillon, zu erreichen über den Schulhof. Sie werden kostenlos abgegeben. Jedoch ist es ratsam, sich ein solches Ticket zu besorgen, denn mit diesem ist eine Platzreservierung verbunden. Erfahrungsgemäß sind die Karten schnell vergriffen. Schüler und Lehrer der Musikfachschaft an Uetersens Oberschule freuen sich auf ein dreimal „ausverkauftes“ Haus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert