zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

23. August 2017 | 00:44 Uhr

Abwechslung : Ein Festival der Chormusik

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Ein üppiges und vielfältiges Angebot wird den Freunden des Gesangs am Sonntag, 7. September, geboten. Ein „Elbe-Chorfestival“ organisiert der Männergesangverein „Eintracht“. Um 15 Uhr, Einlass ab 14 Uhr, beginnt es in der Mehrzweckhalle und sechs Chöre werden zu hören sein. Der Vorsitzende Reiner Sievers und sein Stellvertreter Wolfgang Krüger stellten das Festival-Programm vor.

Bei der Auswahl der auftretenden Gruppen wurde Wert auf Abwechslung gelegt. So pflegt die Eintracht sowie die „Concordia“ Hohenhorst das klassische Programm eines Männergesangvereins mit maritimen Stücken und Volksliedern. Das „Choriosum“ aus Wedel hat Popsongs und Gopspels im Repertoire, schätzt aber auch Mittelalterliches und Romatisches. Der Feuerwehrchor Appen liebt die Gassenhauer.

Die Kantorei aus Holm hat als Gospelchor begonnen, erarbeitete sich dann kontinuierlich ein klassisches Programm. In Hetlingen werden sie Brahms-Lieder vortragen. Umfangreich ist der Programmzettel des Frauen-Chores „Marsch Mel(l)os“, der wie die Eintracht von Olaf Polenske geleitet wird. Sie tragen Plattdeutsches, geistliche und Volkslieder sowie Spirituals vor. Durch das Programm führt der Vereinschef.

Erstmals war ein Chorfestival vor zwei Jahren von den Hetlingern organisiert worden, damals im Haseldorfer „Rinderstall“. 1100 Zuhörer kamen zur Premiere. Dewegen sind sich Sievers und Krüger sicher, dass die 450 in der Mehrzweckhalle zur Verfügung stehenden Plätze ausverkauft sein werden.

Von den sechs auftretenden Gruppen waren übrigens beim ersten Mal nur die Hetlinger und die Haselauer dabei. Sievers und Krüger haben den Ehrgeiz, bei den alle zwei Jahre stattfindenden Festivals auch Chöre aus der weiteren Umgebung des Marschdorfes einzuladen.

Zwei neue Gesichter werden die Hetlinger in den Reihen der Eintracht ausmachen können. Rainer Sievers konnte sie während des traditionellen Grillabends für das Singen begeistern. Die Beiden verstärken Tenor und Bass. Damit sind 40 Männer und eine Frau im Chor dabei. Nimmt man Frauen- und Kindergesangsgruppe hinzu, sind 100 Freunde der Musik im Verein aktiv.

www.mgv-hetlingen.de

Vorverkauf

Am morgigen Freitag beginnt der Vorverkauf für das Elbe-Chorfestival. Tickets gibt es in den Filialen der Raiffeisenbank Elbmarsch in Hetlingen, Holm, Haseldorf und Heist, in der Apotheke „Alte Schmiede“ in Holm, Hetlinger Straße 1, sowie beim Uhrmachermeister Wolfgang Schubert in Wedel, Bahnhofstraße 50. Der Eintritt kostet acht Euro. Die Sitze sind nummeriert.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Aug.2014 | 19:38 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert