zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

24. September 2017 | 23:29 Uhr

Chorprojekt : Ein einmaliges Gesangserlebnis

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Projekt„Klasse! wir singen“ führt die Mädchen und Jungen der Birkenalleeschule nach Hamburg.

shz.de von
erstellt am 15.Mai.2017 | 12:00 Uhr

Uetersen | Außer der Rosenstadtschule beteiligte sich auch eine Klasse der Grundschule Birkenallee an der Aktion „Klasse! wir singen“. Eingeladen worden war diesmal in die Alsterdorfer Sporthalle. Gemeinsam mit 2000 anderen Schülern aus Schleswig-Holstein und Hamburg wurden vorher einstudierte Lieder interpretiert. Ein solcher Klangkörper lässt Gänsehaut entstehen.

Für die Kinder war der Auftritt in der riesigen Halle ein unvergessliches Erlebnis, das sie stolz und mit viel Freude erlebten. Viele Lieder wurden mit Bewegungen und Klatschen untermalt, so dass es die mitgefahrenen Eltern im Publikum auch nicht auf ihren Plätzen hielt und sie begeistert mit einstimmten. Singen und Musik macht allen großen Spaß, und mit viel Freude und einem strahlenden Lächeln ging es für die Uetersener nach dem gelungenen Auftritt ins Wochenende.

Die Aktion „Klasse! wir singen“ geht auf eine Initiative des Braunschweiger Domkantors Gerd-Peter Münden zurück. Sie wurde gemeinsam mit einem Team von Chorleitern, Lehrkräften, Mitarbeitern des niedersächsischen Kultusministeriums, der Bezirksregierung und unter der Beteiligung von Eltern entwickelt.

Ursprünglich für kleine Verhältnisse in Braunschweig gedacht, erwartet wurden damals 2000 bis 4000 Teilnehmer, meldeten sich schon 2007 28  000 Interessierte an. Der niedersächsische Kultusminister bat Münden daraufhin, das Projekt landesweit anzubieten. Andere Bundesländer meldeten Interesse an, sodass die Aktion seit sechs Jahren jährlich wechselnd in anderen Bundesländern stattfindet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen