zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

24. August 2017 | 00:00 Uhr

Elbkinderchor : Dringend Dirigent gesucht!

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Gerade erst hat der Hetlinger Kinderchor im Rahmen der Geburtstagsfeierlichkeiten zum zehnjährigen Bestehen des Vereins Elbkinderland mit seinen Auftritten glänzen können. Doch nun sieht es um die Zukunft des Elbkinderchores nicht mehr so rosig aus. Denn was eigentlich eine schöne Nachricht bedeutet, Chorleiterin Manuela Teichmann ist guter Hoffnung, könnte auf die Gruppe weniger schöne Auswirkungen haben.

„Wir suchen händeringend einen Chorleiter als Schwangerschaftsvertretung“, sagt Monika Riekhof, Spartenleiterin für den Kinderchor der Haseldorfer Marsch im Männergesangverein „Eintracht“. Ab November sollte er oder sie die Leitung für ein halbes Jahr übernehmen. Danach will Manuela Teichmann wieder einsteigen.

Es habe bereits einige Gespräche mit Interessenten geben, berichtet Monika Riekhof. Die seien unter anderem an dem Probentag gescheitert. Die Elbkinder treffen sich immer dienstags „und das ist bei Chören ein sehr beliebter Tag“, sagt sie. So mussten Dirigenten absagen, weil sie an diesem Tag bereits mit andern Gesangsgruppen probten.

Einfach den Probentag ändern, sei angesichts des ziemlich vollen Kalenders, den bereits Kinder hätten, nicht so einfach möglich. Und ein halbes Jahr die Probenarbeiten auszusetzen, ist den Verantwortlichen zu riskant. „Wir wissen doch nicht, ob wir anschließend den Chor wieder zusammen bekommen“, sagt Monika Riekhof.

34 Mädchen und Jungen ist der Chor stark. Der jüngste Sänger ist sechs, der älteste 18 Jahre alt. Geprobt wird in zwei Gruppen in der Pausenhalle der Grundschule. Gepflegt wird ein altersgemäßes Repertoire vom einstimmigen Kinderlied bis zum mehrstimmigen Popsong.

2003 initierte der Liedermachers Rolf Zuckowski den Kinderchor für die Haseldorfer Marsch, unterstützt vom damaligen Bürgermeisters Klaus Groth. Erster Leiter war Axel Pätz. 2004 stieg Manuela Teichmann ein und hat den Elbkinderchor geformt. Sie ist eine durchaus fordernde Chorleiterin, dabei den Kindern mit viel Empathie zugewandt. Einen festen Rahmen bekam der Elbkinderchor durch die Aufnahme in den Männergesangverein als Jugendabteilung der Eintracht.

Wer sich für die Schwangerschaftsvertretung interessiert, ruft Monika Riekhof unter 04103/8089676 an.

zur Startseite

von
erstellt am 16.Okt.2013 | 19:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert