KGS : Drei Teams Legocraft

4380373_800x685_554ce9cc8d9da.jpg

Der vierte Platz des Legocraft-Teams der Klaus-Groth-Schule Jannik Rank, Bruno Borchardt und Sebastian Meyer beim Weltfinale der World Robot Olympiad (WRO) im Herbst 2014 in Sotschi wirkte sich anspornend auf andere technikbegeisterte Klaus-Groth-Schüler in der Robotic-Arbeitsgemeinschaft aus.

shz.de von
08. Mai 2015, 18:48 Uhr

Und so geht Lehrer Mario Selck, der die Robotic-Arbeitsgemeinschaft (AG) leitet, in diesem Jahr gleich mit drei Teams in verschiedenen Kategorien in die Wettbewerbssaison der WRO. Die Teams nennen sich: £EGOCRFT, LEGOKRAFT und #LEGOCRAFT.

Team £EGOCRFT tritt in der Regular Category, Altersklasse Senior, mit der Aufgabe an, auf einem Spielfeld mit einem Lego Mindstorms Roboter vier verschieden farbige Legowürfel einzusammeln und diese farblich passend auf vier „Bergen“ abzusetzen. „Es gilt, die Position der Würfel und die Stellung der Berge aus einer Codierung zu ermitteln, was keine leichte Aufgabe ist“, so Lehrer Mario Selck.

Team LEGOKRAFT tritt in der Open Category, Altersklasse Senior, an und hat sich der Aufgabe gewidmet, einen Roboter zu entwickeln, der hilft, Ressourcen in schwer zugänglichen Gebieten aufzuspüren. Die beiden Teams werden am 31. Mai in Bad Oldesloe beim Regionalwettbewerb antreten. GEN II Football ist im Rahmen der WRO ein neuer Wettbewerb. An diesem beteiligt sich das Team #LEGOCRAFT.

Aus einem Lego Mind-storms System müssen ein Feldspieler und ein Torwart gebaut werden. „Diese Roboter sind mit Infrarotsuchern ausgestattet, um einen Infrarot aussendenden Ball zu finden und ins gegnerische Tor zu schießen. Zur Orientierung auf dem farbigen Spielfeld sind Farb- und Kompass-Sensoren im Einsatz. Diese mussten extra in den USA bestellt werden“, macht Mario Selck die hohen Anforderungen und die Komplexität der Ausstattung deutlich.

Die Anschaffungen sind mit erheblichen Kosten verbunden. Sponsoren sind daher sehr willkommen. Wer die jungen  Tüftler unterstützen möchte, wird gebeten, sich an den Förderverein der Schule zu wenden.

Da es sich bei GEN II Football um einen neuen Wettbewerb in Deutschland handelt, findet in dieser Kategorie direkt das Deutschlandfinale statt. Es wird am 19. und 20. Juni in Dortmund ausgetragen und das Team #LEGOCRAFT ist mit von der Partie.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert