zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

16. Dezember 2017 | 02:47 Uhr

Schwimen : Drei Medaillen und 44 neue Bestzeiten

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Einen kompletten Medaillensatz brachten die insgesamt 15 Aktiven des TSV Uetersen vom „Implantcast Schwimmfest“ in Elmshorn mit nachhause. Insgesamt waren 19 Vereine aus Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein mit 238 Teilnehmern und 994 Starts in der Krückaustadt dabei. „Bei diesem Wettkampf ging es um Qualifikationszeiten für die Landesmeisterschaften im Mai 2016“, berichtete Maren Schölermann, Sportliche Leiterin der TSV-Abteilung Schwimmen, die zusammen mit den Schwimmerinnen und Schwimmern sowie den Kampfrichtern Jan Heel und Thorsten Lass nach Elmshorn gefahren war. Zusätzlich wurde für die Jahrgänge 2003 bis 2006 ein Dreikampf angeboten, in dem die Disziplinen 50 Meter Beine sowie 100 Meter und 200 Meter der gleichen Lage geschwommen werden mussten.

shz.de von
erstellt am 11.Feb.2016 | 18:37 Uhr

Die erfolgreichste Uetersenerin war Alina Bruhnsen (Jahrgang 2003), die im Dreikampf die Goldmedaille holte. Die 50 Meter Rückenbeine absolvierte sie in 48,74 Sekunden. 1:27,89 Minuten über 100 Meter Rücken und 3:11,03 Minuten über 200 Meter Rücken rundeten ihren Triumph ab. Jaan Pasko (Jahrgang 2006) erkämpfte sich im Dreikampf die Silbermedaille.

54,21 Sekunden für 50 Meter Kraulbeine sowie 1:19,12 Sekunden über 100 Meter Freistil und 3:00,16 Minuten über 200 Meter Freistil lauteten seine Zeiten. Den Medaillensatz komplett machte Julena Evers (Jahrgang 2003), die sowohl über 50 Meter Kraulbeine (54,64 Sekunden) als auch über 100 Meter Freistil (1:21,78 Minuten) sowie 200 Meter Freistil (3:00,22 Minuten) persönliche Bestzeit schwamm und dadurch „Bronze“ gewann.

Jeweils den vierten Platz im Dreikampf erreichten Lena Heel (Jahrgang 2003) und Justus Hein (Jahrgang 2003). Den fünften Rang in der Dreikampf-Wertung belegte Theresa Holthusen (Jahrgang 2005). Bei ihren insgesamt 60 Starts legten die Uetersener/ innen 32 persönliche Bestzeiten und 10 Saisonbestzeiten hin. Denise Woldmer (Jahrgang 2001) stellte über 100 Meter Rücken (1:17,40 Minuten) und 200 Meter Rücken (2:49,31 Minuten) zudem jeweils einen Saisonrekord auf.

Am morgigen Sonnabend, 13. Februar startet eine Frauen- und eine Männer-Mannschaft des TSV Uetersen in der 2. Landesliga der DMS 2016.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert