Markthalle : Drei aufstrebende Bands aus Hamburg geben Konzert

Sie haben bereits Shows im gesamten Bundesgebiet absolviert und konnten stets auf voller Linie begeistern. „We Are Stereokid“ aus Hamburg wollen sich selbst nicht in irgendwelche Schubladen stecken lassen, denn Schubladendenken ist laut ihrer Ansicht etwas für „Kleingeister“. Viel mehr wollen sie die Leidenschaft, die in ihrer Musik für jeden zugänglich machen.

shz.de von
06. Februar 2013, 20:26 Uhr

Filigrane Gitarrenarbeit ist dabei genauso Aushängeschild für die junge Band, wie auch Ohrwurm-Melodien, die von der Stimme des Sängers Martin Gillen zum Leben erweckt werden. Ihr größtes Ziel ist es, in jeglicher Hinsicht Musik zu schreiben und darzubieten, die etwas in den Zuhörern auslöst.

Die zweite Band des Abends hat bereits eine weite Reise hinter sich. Sie kommen zwar ebenfalls aus Hamburg, doch zwischenzeitlich haben sich „Paint Me Picasso“ auf den Weg nach Miami gemacht, um mit den Produzenten und Songwritern Jeff Glixman und Chris Rodriguez zusammenzuarbeiten. Die beiden Erfolgs-Produzenten haben bereits für Größen wie „Shakira“, „Jennifer Lopez“ oder auch „Ricky Martin“ gearbeitet. Es wurde an Songs und Ideen gefeilt, die „Paint Me Picasso“ im Gepäck mit dabei hatten. Die überaus starke Bühnenpräsenz der vierköpfigen Band lässt wirklich keinen kalt.

Auch „Crown & Anchor“ wissen, eine mitreißende Show zu gestalten. Mit viel Fingerspitzengefühl arrangieren sie ihre Stücke und können laut und leise Emotionen bei den Zuhörern wecken.

Dass alle drei Bands ihren Ansprüchen an sich selbst gerecht werden, kann man am Donnerstag, den 14. Februar, live erleben. Ab 20 Uhr lassen drei Bands es richtig krachen. Der Eintritt kostet fünf Euro und Einlass ist ab 19 Uhr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert