zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

18. Oktober 2017 | 06:37 Uhr

Reformationstag : Direkter Zugang zu Gott

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Mit dem Thesenanschlag des Theologen Dr. Martin Luther begann die Spaltung der christlichen Kirche oder anders: die Reformation.

shz.de von
erstellt am 28.Okt.2013 | 21:58 Uhr

Laut der Überlieferung soll der Theologieprofessor, wirkungsvoll am Tag vor Allerheiligen, im Jahre 1517 an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg 95 Thesen in lateinischer Sprache zu Ablass und Buße angeschlagen haben, um ein Streitgespräch herbeizuführen. Die Kirche spalten wollte er nicht. Luther bestritt die herrschende Ansicht, dass eine Erlösung von der Sünde durch einen Ablass in Form einer Geldzahlung möglich sei. Dies habe Jesu bereits durch sein Opfer am Kreuz bewirkt. Ob der Thesenanschlag tatsächlich stattgefunden hat, ist nicht bekannt, jedoch war die Auseinandersetzung mit der römisch-katholischen Kirche der Anfang der Abspaltung von dieser.

An den Tag des Thesenanschlags wird in der evangelisch-lutherischen Kirche mit Gottesdiensten erinnert. In Uetersen treffen sich die Christen der Klosterkirchengemeinde, der Erlösergemeinde, der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde und der Gemeinschaft in der evangelischen Kirche (Martin-Luther-Haus) am Donnerstag, 31. Oktober, um 19 Uhr in der Erlöserkirche am Ossenpadd. Im Zentrum stehen vier Predigtteile (Impulse), die sich mit den Glaubensfragen Luthers befassen. Die kirchenmusikalische Leitung obliegt Kantor Eberhard Kneifel.

Im Anschluss an den Gottesdienst wird zu einem gemütlichen Beisammensein eingeladen.

Reformationstag am 31. Oktober - weitere Gottesdienste Nicht nur in Uetersen wird an den Thesenanschlag Luthers erinnert, sondern auch in der unmittelbaren Umgebung der Rosen- und Hochzeitsstadt. So in der Kirche Tornesch, wo um 18 Uhr ein Jugendgottesdienst zum Reformationstag beginnt, der von den Pastoren Matthießen und Meininghaus geleitet wird. In Seester beginnt der Gottesdienst um 10 Uhr. Dort gemeinsam mit der Grundschule. Geleitet wird er von Pastorin Feddersen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert