zur Navigation springen

Wabe-Kindergarten : Die „Weltenbummler“ feierten

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Bei bestem Geburtstagswetter feierten die kleinen „Weltenbummler“ mit ihren 18 Erzieherinnen und Erziehern, drei Hauswirtschaftskräften sowie Eltern und Geschwistern ein Jahr Wabe-Kindergarten „Weltenbummler“ an der Pommernstraße.

shz.de von
erstellt am 15.Sep.2014 | 20:56 Uhr

Kita-Leiterin Meike Sterll freute sich, so viele Geburtstagsgäste begrüßen zu dürfen. Denn auch Geschwister der Krippen- und Kindergartenkinder und Großeltern und weitere Interessierte waren gekommen, um sich bei einem Tag der offenen Tür die Kindertagesstätte, in der aktuell 34 Krippenkinder und 41 Kinder im Elementarbereich betreut werden, anzusehen.

Die Eltern hatten mit selbst gebackenen Leckereien zu einem internationalen Kuchen-Buffet beigetragen. Auch die Küche des Wabe-Kindergartens Rellingen, aus der für die Tornescher „Weltenbummler“ täglich das Mittagessen kommt, hatte Snacks zum Geburtstags-Buffet beigesteuert. Mit dem Rolf Zuckowski-Lied „Im Kindergarten“ begrüßten Mädchen und Jungen des Rollenspielprojektes, das von Musikpädagogin Christin Fischer von Mollard geleitet wurde, die Geburtstagsgäste. Kindergartenleiterin Meike Sterll stellte in einem kurzen Rückblick die Anfänge und Entwicklung des Kindergartens im ersten Jahr dar.

„Schrittweise sind immer mehr Kinder und Erzieherinnen hinzugekommen. Wir haben uns als Team gefunden, die Räume und das Außengelände fertig gestaltet, unsere konzeptionelle Arbeit begonnen und freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit den Eltern und die gute Nachbarschaft zum Stadtteilbüro“, sagte die KiTa-Leiterin. Anfangs hätte es von Eltern-Seite Bedenken und eine abwartende Haltung wegen des KiTa-Konzeptes gegeben, aber das sei vorbei. „Es spricht sich herum, dass die Kinder hier bestens betreut werden, sich wohlfühlen und in unserem Haus eine gute Atmosphäre herrscht“, betont Meike Sterll.

Auch die beiden „Weltenbummler“, die vor wenigen Wochen in die Schule verabschiedet wurden, waren zum Geburtstagsfest ihres Kindergartens gekommen und betätigten sich eifrig an den aufgebauten Spieleständen. Auch im KiTa-Nutzgarten schauten sie vorbei. Dort hatten sie mit anderen Kindern Gemüse und den gerade geernteten Mais angepflanzt. Die Eltern konnten sich bei verschiedenen Werkstattangeboten über die pädagogische Arbeit, die im Wabe-Kindergarten nach dem Konzept der offenen Arbeit mit den Schwerpunkten Bewegungs- und Gesundheitsförderung geleistet wird, informieren. Fröhliche Stimmung herrschte auch im Drum Circle mit Trommellehrer Ababacar Coly. Im Oktober und in den Folgemonaten werden weitere kleine „Weltenbummler“ in der Einrichtung erwartet. Anfang 2015 sollen 60 Kinder im Elementarbereich und 40 Krippenkinder das Haus mit Leben erfüllen. Ein paar Plätze gibt es noch für einjährige Kinder. Auch für zwei Erzieherstellen werden noch Interessierte gesucht. Infos unter: www.wabe-hamburg.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert