zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

18. Dezember 2017 | 02:55 Uhr

Wahlen : Die Verzahnung ist von Vorteil

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Zufrieden mit der Entwicklung zeigte sich der kürzlich frisch gewählte Vorstand von UetersenStadtMarketing (USM). Ebenso blickt man beim Marketingverein in Richtung Zukunft. Vieles konnte bewegt werden. Auch 2016 werden es die Mitgliedsbeiträge möglich machen, dass nicht nur die Rosenführungen und -konzerte finanzierbar sind, sondern auch Uetersens Stadtfeste beworben werden können. Zudem wird die Parkpalette „An der Klosterkoppel“ eine Farbauffrischung erhalten.

shz.de von
erstellt am 28.Dez.2015 | 16:21 Uhr

Nachfolger von Ex-Stadtwerkegeschäftsführer Manfred Tietje im Vorstand wurde Mathias Wiontzek, ebenfalls Stadtwerke-Geschäftsführer.

USM und IHG (Interessengemeinschaft Handel und Gewerbe) arbeiten bereits seit vielen Jahren symbiotisch zusammen. Da mache es Sinn, so die USM-Mitglieder, wenn sich diese Symbiose auch in der Vorstandsarbeit ausdrücke. Insofern wurde Andreas Hinrich, Erster Vorsitzender der IHG, zum Zweiten Vorsitzenden von USM gewählt.

Lebrecht von Ziehlberg, Vorsitzender von USM, ist Schriftführer bei der IHG und hat bislang gute Erfahrungen mit dieser Verzahnung gemacht.

> Erfreulich sei es auch, so von Ziehlberg, dass der Vorstand der Volksbank Pinneberg-Elmshorn es dem seit elf Jahren im USM-Vorstand für die Finanzen zuständigen Reimer Schölermann ermöglicht habe, diese Aufgabe trotz Altersteilzeit weiterzuführen. Schölermann selbst hat während der Mitgliederversammlung seine Bereitschaft bekräftigt, an der Weiterentwicklung der Rosenstadt mitzuwirken.

Nach der Sitzung versammelte sich der Vorstand, zu dem Kraft Amtes auch Bürgermeisterin Andrea Hansen gehört sowie Harald Stockfleth, in den Räumen der Stadtwerke und ließen sich von Geschäftsführer Wiontzek die Räume zeigen. Auch informierte er sich über die Aufgaben des kommunalen Energielieferanten.

In Abwesenheit wurde Harald Stockfleth gedankt, dem es seit Einführung der Rosensaison und Rosenkonzerte vor inzwischen elf Jahren immer wieder gelungen ist, ein interessantes Konzertprogramm zusammenzustellen.

USM unterstützt auch die Rosenkönigin und die Rosenprinzessin finanziell. So finanzierte UetersenStadtMarketing die Auftritte der Uetersener Majestäten anlässlich des Deutschen Rosenkongresses im Sommer dieses Jahres.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert