zur Navigation springen

Ausstellung der Brieftaubenzüchter : Die schönsten Tauben im ganzen Land

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Wer hat die schönste Taube aller Schläge in der Region? Das war am Wochenende die Frage bei den Brieftaubenzüchtern der Reisevereinigung Südholstein, der mehrere Vereine aus Uetersen und Umgebung angehören.

shz.de von
erstellt am 06.Jan.2014 | 21:37 Uhr

124 Tiere (26 Züchter) waren in der Einsatzstelle am Tornescher Weg ausgestellt und anschließend von unabhängiger Seite bewertet worden. Unterschieden wurde dabei zwischen Tieren, die an den Wettflügen der Saison (Mai bis Oktober/November) teilnehmen, und solchen, die ausschließlich auf Schönheit gezüchtet werden. Die züchterische Qualität wurde durchweg als „hervorragend“ bewertet. Die Preisrichter waren von der Makellosigkeit der ausgestellten Tiere mehr als nur angetan. Ausstellungsleiter Erwin Muhl teilte im UeNa-Gespräch mit, dass Tiere aus Uetersen generell einen guten Eindruck beim Preisrichtergremium hinterlassen.

So würden einige Züchter in der kommenden Woche auch an der Bundesausstellung in Dortmund teilnehmen und dürften dort ebenfalls auf gute Platzierungen hoffen. Sieger und somit Ausstellungsmeister bei den Reisetauben wurden Jens und Jörg Kokartis, sie sind Mitglieder der Reisevereinigung Elbgemeinden und waren in Uetersen – als Gäste – erstmals am Start. Erwin Muhl: „Das ist eine besondere Leistung. Zum ersten Mal teilgenommen und gleich gewonnen.“

In der Kategorie Standardweibchen siegte Jürgen Lass (RV Südholstein), er wurde zugleich zweiter Ausstellungsmeister. Dritter Sieger wurde Heinz Hasenkampf (RV Südholstein), der das schönste Standardmännchen ausgestellt hatte.

Bei den Schönheitstauben räumte Gerhard Winkler (RV Südholstein) ab. Er zeigte sowohl das schönste weibliche als auch das schönste männliche Tier. Ihm folgte Werner Strehl, ebenfalls Mitglied der RV Südholstein.

Begleitet wurde die Ausstellung auch in diesem Jahr vom beliebten Suchtaubenspiel. Per Losentscheid wurde der Sieg der sechsjährigen Zoe Strehl zuerkannt. Sie erhielt die ausgelobte Mettwurst.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert