Veranstaltung : Die Rosensaison wird eröffnet

3475739_800x615_4fe0d11045c41.jpg

In der Rosenstadt bereitet man sich derzeit intensiv auf das Rosenfest vor, das am 30. Juni und 1. Juli Tausende Besucher anlocken soll. Das Rosenfest ist einer der Höhepunkte im Uetersener Veranstaltungsjahr, ganz gewiss aber der Höhepunkt der Rosensaison. Und die wird morgen im Parkhotel Rosarium eröffnet. Die interessierte Bevölkerung ist herzlich eingeladen, an dieser Veranstaltung, die um 19 Uhr beginnt, teilzunehmen.

shz.de von
19. Juni 2012, 21:18 Uhr

Die Gäste erwartet ein umfangreiches Programm, das jedoch vor dem Fußballviertelfinalspiel Tschechische Republik gegen Portugal beendet sein wird, war vorab aus Veranstalterkreisen (IHG) zu erfahren. Die Interessengemeinschaft Handel und Gewerbe und die Stadt Uetersen teilen sich auch die Eröffnungsveranstaltung partnerschaftlich. So wie es während des gesamten Jahres bei IHG-Veranstaltungen üblich ist. Neben Hartmut Stonner, dem Zweiten Vorsitzenden der IHG wird daher auch Bürgermeisterin Andrea Hansen das Wort ergreifen. Die Verwaltungsleiterin ist es auch, die die Rosensaison ganz offiziell eröffnen wird.

Doch es gibt noch viel mehr spannende Eindrücke an diesem Abend. So wird es einen kurzen Vortrag von Rosenkönigin Katharina I. geben, anschließend wird die Uetersener Rosenprinzessin, Katharina II., in ihr Amt eingeführt. Ein weiterer Ehrengast des Abends wird Heiner Baumgarten sein. Der Geschäftsführer der igs’13 wird die Einbindung der Partnerprojekte in die Hamburger Großveranstaltung vorstellen. Auch das Rosarium Uetersen ist ein solches Partnerprojekt. Im kommenden Jahr werden Tausende Besucher aus allen Ländern dieser Erde erwartet, die den Rosenpark aus diesem Anlass besuchen werden.

Wie sich das Rosarium 2013 präsentieren wird, das stellt Baubetriebshofleiterin Stefanie Schmedes vor.

Ein weiterer Höhepunkt des Abends wird die Verleihung der 16. Rosennadel sein. Die IHG verleiht diese Nadel an Bürger, die sich ehrenamtlich um das Wohl der Stadt verdient gemacht haben. Wer die Rosennadel in diesem Jahr erhält, ist ein streng gehütetes Geheimnis, das erst morgen Abend gelüftet werden wird. An der Rosennadelverleihung wird Bürgervorsteherin Heike Baumann beteiligt sein. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von Jörn Schröder von der Gruppe „Clonmel“.

Im Anschluss an das Treffen werden die „Hochzeitsringe“ – eine Licht-Wasser-Animation nach den Plänen von Rosenexperte Gerd Testorf, auf dem Mühlenteich eingeweiht. Der Strom für den Betrieb dieses Wasserspiels wird übrigens von den Stadtwerken Uetersen gesponsert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert