zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

14. Dezember 2017 | 14:39 Uhr

Treffen : Die „Rosenkinder“ feiern Geburtstag

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Die Rosenkinder feiern im August ihren 7. Geburtstag. Der Jahrestag ist für den Verein traditionell ein Grund zum Feiern und soll, wie gewohnt, in kleinem, persönlichen Rahmen erfolgen. Wobei Gäste natürlich immer willkommen sind.

shz.de von
erstellt am 08.Jul.2013 | 20:52 Uhr

Das Zusammentreffen am 10. August im „Vereinsheim“ am Heidredder 3 beginnt um 18 Uhr. Das große, bunte „Rosenkinder“ soll mithilfe der Gäste bereichert werden. Das heißt: Jeder, der kommen möchte, bringt etwas mit.

Am 10. August findet am Nachmittag auch das erste Treffen der „Rosenkinder“-Reisegruppe 2014 statt. Auskünfte diesbezüglich gibt es beim Vereinsvorsitzenden, Dieter Kaske, unter der Telefonnummer 04122/54624. Unter besagter Rufnummer melden sich bitte auch alle an, die an der Jahresversammlung teilnehmen möchten. Auch zwecks Abstimmung des Buffets.

Interessierten sei schon jetzt mitgeteilt, wohin die Reise – voraussichtlich vom 17. Januar bis zum 7. Februar – geht. Geplant ist eine einwöchige Rundreise zu Orten und Plätzen, die Touristen gewöhnlich nicht zu sehen bekommen. So lernen die Gäste die Stadt Anuradhapura kennen. Gegründet im Jahre 380 Jahre vor Christus war die Stadt 1000 Jahre lang die größte und bedeutendste Königssiedlung Sri Lankas. Dagobas, Tempel, Königspaläste und Ruinen vielen alter Bauwerke, sowie der älteste Bodhibaum sind zu besichtigen. Weiter geht es nach Sigirya und zum Sigirya-Felsen. Dort gibt es einen alten Königspalast mit Malereien und einer wunderschönen Aussicht auf den Regenwald. Auf dem Weg nach Kandy wird der Höhlentempel in Dambulla mit unzähligen Buddha-Statuen und Gemälden besichtigt. In Kandy wird der Zahntempel besucht. Von dort aus geht es zum berühmten Elefantenwaisenhaus von Pinnawalla. Am Abend wird die von den Rosenkindern geförderte Tanzschule Madyama Lanka Nrutya Mandalaya besucht. Es wird eine spezielle Rosenkinder-Show geben.

Auch eine Zugfahrt steht auf dem Programm. Es geht nach Nuwara Eliya. Dort verlebt die Gruppe ihre letzte Rundreise-„Nacht“ – very british!

Nach Besichtigung einer Teefabrik erfolgt die Rückfahrt nach Beruwela. Dort wird in das Hotel Barberyn Reef – Vollpension mit Ayurveda (14 Tage) eingecheckt. Alternativ kann beim Batikkünstler Noble Mendis Quartier gesucht werden.

Neben dem „Rosenkinder“ Termin in der Tanzschule in Kandy am 5. Tag der Rundreise grob geplant ist ein Treffen im „Briefgarden“ (berühmte Gartenanlage in Sri Lanka mit englischer Geschichte), die offizielle „Rosenkinder“-Eröffnung des neuen Projektes in Panadura, „Trainingscenter“ für Waisenmädchen, ein Besuch des Anula Wijerama Childrens Home in Balapitija – (Mädchen-Waisenhaus, vom Verein gefördert) sowie nicht im voraus zu planende Aktivitäten.

Welche Kosten kommen auf die Mitreisenden zu? Der Flugpreis beträgt rund 750 Euro pro Gast. Die Rundreise kostet pro Person brutto etwa 720 Euro im Doppelzimmer. Das Barberyn (VP) mit Ayurveda-Kur kostet für 14 Tage rund 1850 Euro pro Person. Ein Zimmer bei Noble Mendis kostet (zwei Personen) 650 Euro. Gebucht werden kann die Reise als „Paket“ oder in Teilen.

Nähere Informationen dazu gibt es ebenfalls bei Dieter Kaske.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert