zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

21. Oktober 2017 | 15:12 Uhr

CCH : Die Prog-Rock-Legende

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

In der Progressive-Rock-Szene ist Steven Wilson so etwas wie eine lebende Legende. Mit seiner Band „Porcupine Tree“ hat er in vielerlei Hinsicht musikalische Grenzen verschoben und ganz unterschiedliche Stile miteinander in Einklang gebracht.

shz.de von
erstellt am 06.Jan.2016 | 18:42 Uhr

Auch andere Projekte wie „Storm Corrosion“ oder auch „Bass Communion“ und „No-Man“ fanden großen Anklang. Jetzt meldet sich der Multiinstrumentalist und Musikproduzent mit seinem Solo-Projekt zurück und kommt mit seinem neuesten Album „Hand Cannot Erase“ auch nach Europa, um das Werk vorzustellen. Als große Inspirationsquelle diente für die Platte der Film „Dreams Of A Lifetime“, in dem es um eine junge beliebte Frau geht, die plötzlich stirbt.

Trotz ihrer Beliebtheit bemerkt niemand den Tod der Frau. Ebenfalls im Gepäck hat der Musiker darüber hinaus die Vinyl-EP „Transience“, auf der man eine ausgewählte Zusammenstellung älterer Stücke hören kann. Kurioserweise stellt Steven Wilson selber die Frage, ob sein aktuelles Album überhaupt in das Prog-Rock-Genre einzuordnen sei, da es einmal mehr eine ganz andere Ästhetik aufweist, als die Vorgängeralben. Die einzige Konstante in den Songs des Musikers ist die Veränderung. Steven Wilson unterscheidet bei Musik generell nicht in stilistischer Hinsicht, sondern vor allem darin, ob die Musik unterhält oder nicht.

Viele Fans in Europa erwarten unter Hochspannung die kommenden Shows des Sängers, so ist beispielsweise das Konzert in Bochum bereits seit geraumer Zeit restlos ausverkauft. Für alle Fans in Hamburg und Umgebung gibt es vorerst Entwarnung, denn für die Termine im Norden gibt es noch Tickets im Vorverkauf. Möchte man bei dem Event mit dabei sein, sollte man sich mit dem Kauf der Tickets jedoch nicht zu viel Zeit lassen, da die Nachfrage ungebrochen groß ist.

Am Sonnabend, den 16. Januar, kann man Steven Wilson in Begleitung seiner herausragenden Band live erleben. Ab 20 Uhr gastiert die Formation im CCH 1 in Hamburg und Einlass ist ab 19 Uhr. Tickets gibt es ab einem Preis von 36 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert