zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

25. September 2017 | 04:24 Uhr

Fusion : Die kleinste Partei machts vor

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

So wie es die FDP vormache, sollten es die beiden Städte nachmachen. Rolf Maßow, Vorsitzender der FDP Uetersen, und Sabine Werner, Vorsitzende der FDP Tornesch, waren sich dahin gehend einig.

shz.de von
erstellt am 11.Dez.2011 | 20:34 Uhr

Und auch sonst war nichts Trennendes spürbar beim Fusionsparteitag beider Ortsverbände in der Kleinen Stadthalle. Nachdem beide ihre separaten Mitgliederversammlungen beendet hatten, ging es den neuen Zielen entgegen, die, streng genommen, gemeinsame Wurzeln haben. Denn: Schon in den 1980-er Jahren hatte es einen gemeinsamen Ortsverband gegeben. Der hieß damals FDP Uetersen-Tornesch. Der neue Verband nennt sich Tornesch-Uetersen. Erstens kommt der Buchstabe „T“ im Alphabet vor „U“ und zweitens spreche sich diese Bindestrichkonstruktion besser aus, anders herum holpere es sprachlich zu sehr, so Maßow dazu.

Der Ortsverband Uetersen bringt 19 Mitglieder ein, die Tornescher FDP 23. Vielleicht auch ein Mitgrund für die Namenswahl.

Gemeinsam wollen sie nun streiten – zum Wohle der Region. Und dabei die Synergieeffekte nutzen, die nach FDP-Auffassung jedem Zusammenschluss erst einmal inne wohnen. Es sei sehr spannend gewesen, mit Uetersen über die Fusion zu sprechen. Es sei sehr schnell gegangen und auch sehr konstruktiv gewesen, bekannte Sabine Werner. Für beide Parteivorstände war die Arbeit getan. Nun konnte es ans gemeinsam Wählen gehen. Vorweg: Man hatte sich wirklich lieb, alle Wahlen verliefen einstimmig, viele sogar einmütig. In Anwesenheit des Kreisvorsitzenden, Olaf Klampe, und des Fraktionschefs auf Kreisebene, Klaus G. Bremer, wurde Sabine Werner zur Vorsitzenden des gemeinsamen Ortsverbandes gewählt. Stellvertreter ist Rolf Maßow, gemeinsam mit Frank Schöndienst. Zum Schatzmeister wurde Peter Brandes gewählt, Schriftführer ist Gerd Müller. Als Beisitzer im Vorstand fungieren zukünftig Lasse Dieckmann, Karlheinz Böhmke, Cornelia Maßow und Pelle Haas.

Einen 1. gemeinsamen Termin gibt es auch schon. An Silvester wird zum Eisgrillen nach Moorrege eingeladen, zu Elke und Gerd Müller, Wedeler Chaussee 66 – in Moorrege.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert