zur Navigation springen
Uetersener Nachrichten

15. Dezember 2017 | 00:31 Uhr

Jahresversammlung : Die größte Familie im Dorf

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

„Wir sind jederzeit bereit, im Dorf auszurücken“, fasste Wehrführer Reinhard Pliquet die hohe Motivation der Freiwilligen Feuerwehr im Rahmen der Jahresversammlung zusammen.

shz.de von
erstellt am 29.Jan.2013 | 21:15 Uhr

Ein routinierter Abend – an dem es nur manchmal beim Benehmen haperte. Schließlich hatte sich mit Johanna Mettjes im vergangenen Jahr die erste Frau in die bisherige Männerdomäne vorgewagt.

„Die Feuerwehr ist wie eine große Familie, und wir freuen uns immer über neue Mitglieder“, so Pliquet zur aktuellen Mannschaftsstärke von 32 aktiven Feuerwehrleuten. Der bisherige stellvertretende Wehrführer Detlev Boenigk musste sich arbeitsbedingt von seinem Amt trennen, die Wahl fiel auf Sönke Witt. Das Gründungsmitglied der Jugendfeuerwehr wird in den kommenden sechs Jahren die Geschicke der Wehr mitlenken. Zum neuen Jugendwart wurde Andreas Früchtenicht bestimmt, sein Stellvertreter Niels May im Amt bestätigt. Zum neuen Gruppenführer wurde Torben Fülscher gewählt. Eine Entscheidung mit Seltenheitswert war die Aufnahme der ehemaligen Bürgermeisterin Bärbel Tiemann in die Ehrenabteilung.

Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde ist seit 2012 für die Zukunft gut gerüstet. Neben den üblichen Anschaffungen wurde nach reiflicher Überlegung ein moderner Spreizer eingekauft, mit dem Kraftfahrzeuge geöffnet werden. Bei einem öffentlichen Dienst im Sommer sollen alle Dorfbewohner die Chance bekommen, sich das neue Gerät anzuschauen.

Ferner werden die Blauröcke im Zuge einer landesweiten Bestellung in diesem Jahr auf den Digitalfunk umsteigen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert