zur Navigation springen

Kinderbibelwoche : Die Geschichte des Guten Hirten

vom
Aus der Redaktion der Uetersener Nachrichten

Heute treffen sich die Teilnehmer der Kinderbibelwoche Anja, Lisa, Hanna, Ronja, Justin, Amelie und Jonas noch einmal mit Diakon Benjamin Evers für drei Stunden im Bonhoefferhaus, um sich altersgerecht mit dem Thema „Der Schafsflüsterer“ zu beschäftigen und sich spielerisch und gestalterisch den Inhalt der biblischen Geschichte des Guten Hirten (Psalm 23) zu erarbeiten.

shz.de von
erstellt am 11.Okt.2013 | 18:53 Uhr

Am morgigen Sonntag, 13. Oktober, werden die Kinder dann mit ihrem Diakon den Familiengottesdienst um 10 Uhr in der Kirche, der von Pastor Henning Matthiesen geleitet wird, mitgestalten. Sie werden ihre „Übersetzung“ des Psalms 23 vortragen. Denn anhand der biblischen Geschichte stellten sie sich die Fragen „Was ist ein guter Hirte?“, „Was wünschen sich die Schafe von einem guten Hirten?“ und „Was hat es mit uns zu tun?“. In ihrer Psalm-„Übersetzung“ werden sie zum Ausdruck bringen, dass Gott sie beschützt und begleitet, so wie der Gute Hirte seine Schafe.

Auch die großformatigen Bilder, die sie zu den Szenen „Der tüchtige Hirte Pastorius“, „Am Lagerfeuer der Hirten“ , „König David trifft die Hirten“ und „Fest beim König“ gemalt haben, werden sie im Rahmen des Gottesdienstes in der Kirche zeigen. Und auch die kleinen selbst gestalteten Bücher mit Texten und Bildern zum „Guten Hirten“, die sie als Erinnerung an die Kinderbibelwoche 2013 in der Kirchengemeinde und als Wegbegleiter mit nach Hause nehmen werden. Die Kinder, Diakon Benjamin Evers und Pastor Henning Matthiesen laden herzlich zum Besuch des morgigen Familiengottesdienstes ein.

Diakon Magnus Evers hat vor etwas mehr als einem Jahr die Kinder- und Jugendarbeit in der evangelischen Kirchengemeinde übernommen und mit regelmäßigen Angeboten in altersgerechten offenen Gruppen und Projektgruppen neu belebt. Nach den Aktivitäten der Kinderbibelwoche folgen vom 15. bis 18. Oktober Ferienaktivitäten. Die drei Ausflüge (Besuch des Schokoladenmuseums in Hamburg, Bowling-Nachmittag in Elmshorn, Besuch des Altonaer Museums) und das gemeinsame Kochen im Bonhoefferhaus sind ausgebucht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert